Ausgabe 177, April 2016
   

Informationen für die Konstruktions- und Fertigungsindustrie

 

{{ contact.salutation }} {{ contact.gender }} {{ contact.title }} {{ contact.lastname }},

 

wir hoffen, Sie finden auch in dieser Ausgabe für Sie interessante Informationen.

 

Ihr TECHSOFT-Team

 

Dies & Das
-Molding Innovation Day
-TECHSOFT-Auftritt auf der intertool
-Simulationssoftware im Angebot - aber nur bis 23. Juni 2016
-TECHSOFT: Gut im „Rennen“
-Der glückliche Gewinner ist ...
-Die Frage des Monats
CAD/CAM Lösungen
Für die Konstruktion
-ModelSearch-Referenzstory: Traumwerkzeug für die Traumfabrik
-TECHSOFT Academy am 19. Mai 2016 - Thema: KeyShot
-Demo-Video: So funktioniert’s mit Creo Batch
-Anwender-Tipp 1: Zoomen mit dem Mausrad in PTC Creo
-Anwender-Tipp 2: Sortierung der Bohrliste
-Die nächsten Ausbildungen
Für die Fertigung
-LIVE Webcast: Werkzeugverwaltung mit TopSolid’CAM v7
-Moldex3D sucht Ihre Geschichte ...
-Anwenderbericht: Mit VERICUT in die Pole Position
-Die nächsten Ausbildungen
IT-Infrastruktur Lösungen
-Veeam Backup & Replication LIVE Webcast
-NEU: HP ZBook Studio G3 Mobile Workstation
-Ein Partner für umfassenden Support: HPE Datacenter Care for Multivendor
-HPE + Veeam - Die perfekte Kombination
-Versionshinweise zu VMware vCenter Server 6.0 Update 2
-SPP Version 2016.04.0 ist da!
     

Wussten Sie, ...

 

... dass die neuen HP ZBook Studio G3 Mobile Workstations schon zu haben sind?

 

Flach, leicht, leistungsstark. Diese mobilen Arbeitsstationen überzeugen u. a. mit einem ansprechenden Design, mit einer beeindruckenden Leistung und mit einem Akku, der besonders lange hält.

 



 
 
Dies & Das
 

Molding Innovation Day

 

Um eine prozessoptimierte Produktentwicklung - von der Idee zum fertigen Kunststoffteil - geht’s beim Molding Innovation Day, den TECHSOFT am 7. Juni 2016 in der „Alten Fabrik“ in Steyrermühl veranstaltet.

 

      

Namhafte Referenten informieren bei dieser Veranstaltung über zukunftsweisende Trends und Technologien im Spritzguss-Bereich. So wird beispielsweise Professor Dr. Zoltan Major, Vorstand des Instituts für Polymer Product Engineering an der Johannes Kepler Universität Linz, einen Vortrag zum Thema „Integrative Simulation von faserverstärkten spritzgegossenen Bauteilen“ halten. Florian Larisch von HASCO Austria referiert über Heißkanaltechnik made in Austria, CoreTech System (Moldex3D) macht u. a. die Boundary Layer Mesh (BLM) Technologie zum Thema und TECHSOFT selbst spricht eine durch FEM-Analysen gestützte prozessoptimierte Produktentwicklung an.

 

Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeit

 

Die Facts im Überblick:

 

Was?     Molding Innovation Day
Wann? Dienstag, 7. Juni 2016, ab 09:00 Uhr
Wo? Veranstaltungszentrum „Alte Fabrik“, Museumsplatz 1, Steyrermühl

 

Veranstaltungstipp am Nachmittag:

 

Im Anschluss an den „Molding Innovation Day“ findet die Jahrestagung des Kunststoff-Clusters statt. Bei diesem jährlichen Branchentreff bilden heuer eine generative Fertigung, Leichtbau und Smart Plastics die technologischen Schwerpunktthemen.

 

Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeit

 


 

 

TECHSOFT-Auftritt auf der intertool

 

Von 10. bis 13. Mai 2016 öffnet einmal mehr die „intertool“, Österreichs Fertigungstechnik-Fachmesse für den metallverarbeitenden Bereich, im Wiener Messegelände ihre Pforten. Rund 250 Aussteller sind heuer mit dabei, darunter natürlich auch TECHSOFT. Wir sind gemeinsam mit unserem Partner EVO-tech vertreten und werden u. a. Werkzeuge und Trends in Zusammenhang mit 3D-Druck präsentieren.

 

Besuchen Sie uns in Halle A am Stand mit der Nr. A0805. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Ein kleiner Tipp: Bei Online-Registrierung unter www.intertool.at ersparen Sie sich den Messe-Eintritt!

 


 

Simulationssoftware im Angebot - aber nur bis 23. Juni 2016

 

Ein nahezu „unwiderstehliches“ Angebot für Schnellentschlossene: Bis 23. Juni 2016 gibt es 35 Prozent Nachlass auf alle PTC Creo Simulations- und Analyse-Lösungen.

      

 

Mit diesen Tools lassen sich zuverlässige Vorhersagen über Entwürfe und Produktentwicklungen treffen, ohne dass dazu ein Prototyp angefertigt werden muss. Das hilft Zeit und Kosten sparen!

Mehr erfahren

 


 

TECHSOFT: Gut im „Rennen“

 

Am 3. April 2016 fand bei optimalen Wetterbedingungen der 15. Borealis Linz Donau Marathon statt. Dabei waren gleich sieben TECHSOFT-Mitarbeiter mit am Start. Kein Wunder: Wird die betriebliche Gesundheitsförderung doch sehr groß geschrieben bei TECHSOFT - das macht und hält fit!

      

 


 

Der glückliche Gewinner ist ...

 

... Erwin Haudum von der Rathgeber GmbH. Er wurde unter all jenen, die zuletzt an unserem Gewinnspiel teilnahmen, als künftiger Besitzer einer CadMouse von 3Dconnexion ausgelost. Wir gratulieren ganz herzlich und wünschen viel Freude mit der Spezial-Maus für CAD-Profis!

 


 

 

Die Frage des Monats


Wissen Sie ...

... wo am 7. Juni 2016 der „Molding Innovation Day“ stattfindet?

 

Was meinen Sie? Spielen Sie mit und gewinnen Sie die neue CadMouse von 3Dconnexion. Des Rätsels Lösung finden Sie wie immer im Newsletter versteckt. Schon gefunden?

 

Dann antworten Sie uns!

    

 


 

 
CAD/CAM Lösungen - für die Konstruktion
 
      

ModelSearch-Referenzstory: Traumwerkzeug für die Traumfabrik

 

Insgesamt waren es 3.920 Dubletten, die bei GESSI, einem italienischen Anbieter von exklusiven Wellness-, Küchen- und Badezimmereinrichtungen, dank ModelSearch zutage gefördert wurden.

 

Mit der geometriebasierten Ähnlichkeitssuche von TECHSOFT wurden nämlich nicht nur hundertprozentige Doppelgänger, sondern auch sämtliche Verwandte bestimmter Modelle gefunden - beispielsweise dieselben Wasserhähne, allerdings aus unterschiedlichen Materialien, in verschiedenen Farben oder mit leicht abweichenden Abmessungen. „Alle GESSI-Designer arbeiten mit ModelSearch. Und sie alle lieben dieses Software-Tool. Weil sie mit dessen Unterstützung viel einfacher auf Bewährtes bzw. bereits Validiertes zurückgreifen können. Die im Hintergrund vollautomatisch mitlaufende Live-Suche macht während des Konstruktionsprozesses permanent auf Ähnliches, bereits Vorhandenes aufmerksam. Das heißt, die Designer müssen jetzt nur noch ganz selten komplett ins Blaue hinein entwerfen. Stattdessen können sie Vieles kopieren oder entsprechend abändern. Das spart Zeit und Geld“, freut man sich bei GESSI.

 

Mehr lesen

 


 

      

TECHSOFT Academy am 19. Mai 2016 - Thema: KeyShot

 

Fotorealistische Darstellungen aus 3D-CAD-Daten zu erzeugen, ist üblicherweise sehr zeitaufwändig. Mit KeyShot geht’s erheblich leichter und schneller! Mit dieser einfach zu bedienenden Rendering-Software lassen sich mit nur wenigen Klicks Material, Beleuchtungseffekte und Hintergrund zu den erstellten Modellen zuweisen. Das Ergebnis sind Bilder, die fotorealistisch auf dem Bildschirm widerspiegeln, was soeben designt wurde.

 

Genauere Informationen über KeyShot und den Umgang mit dieser anwenderfreundlichen Produktvisualisierungshilfe gibt es u. a. im Rahmen der TECHSOFT Academy am 19. Mai 2016 im TECHSOFT Schulungszentrum in Linz zu erfahren. Da stehen dann weiterführende Themen wie Einführung in Userinterface und Steuerung, Übergabemöglichkeiten der CAD-Daten, Bearbeiten von Umgebungen, Beleuchtungseinstellungen oder Zuweisungsmöglichkeiten von Materialien und Farben am Programm.

 

Interessiert? Dann melden Sie sich bei uns!

 

Apropos: Alle Schulungsteilnehmer, die unsere Ausführungen über KeyShot so überzeugend finden, dass sie diese Rendering-Software dann selbst haben wollen und kaufen, bekommen die Teilnahmegebühr zurückerstattet!

 


 

Demo-Video: So funktioniert’s mit Creo Batch

 

      

Wir zeigen anhand ausgewählter Beispiele, wie Creo Batch das Konstrukteursleben erheblich erleichtern kann: Zuerst wird innerhalb kürzester Zeit mit nur wenigen Maus-Klicks von mehreren Zeichnungen jeweils eine PDF- und eine DXF-Datei abgespeichert, dann werden in mehreren Zeichnungen Tabellen eingefügt und letztendlich kommen auch noch Massenschwerpunkte hinzu.

 

Weitere Details über den Umgang mit Creo Batch

 


 

Anwender-Tipp 1: Zoomen mit dem Mausrad in PTC Creo

 

Falls Sie Windows 10 auf Ihrem Rechner installiert haben, funktioniert bei PTC Creo Parametric die Maus leider nicht mehr wie gewohnt. Aber dem kann Abhilfe geschaffen werden - und zwar so.

 

Bei "Meine Elemente durchsuchen" Maus in das Suchfeld eingeben und warten, was Windows vorschlägt. Dann bei den "Mauseinstellungen" unter dem Menüpunkt "Maus und Touchpad" die Einstellung "Inaktive Fenster beim Draufzeigen scrollen" auf "Ein" ändern - fertig! Und schon kann mit dem Mausrad gezoomt werden.

 


 

Anwender-Tipp 2: Sortierung der Bohrliste

 

Beim Erstellen einer Bohrliste in Annotation ist diese in Verbindung mit SolidPower standardmäßig nach dem Bohrungsdurchmesser sortiert. Aber es geht auch anders: Es lässt sich auch nach auf- und absteigendem Durchmesser, nach dem Bohrungstyp und nach dem Abstand zum Referenzpunkt sortieren. Wie? Das erfahren Sie hier.

 


 

Die nächsten Ausbildungen

 

Schulungen

 

02.-04.05.2016     3 Tage     Wien     PTC Creo Parametric 2.0/3.0 Spritzgusskonstruktion
09.-11.05.2016     3 Tage     Linz     PTC Creo Parametric 2.0 Zeichnungserstellung
09.-13.05.2016     5 Tage     Linz     PTC Creo Parametric 3.0 Einführungskurs
10.-12.05.2016     3 Tage     Linz     PTC Creo Elements/Direct Modeling + Annotation Grundkurs v19
24.05.2016     1 Tag     Linz     PTC Creo Parametric 2.0 Updatekurs von Wildfire 5.0
25.05.2016     1 Tag     Linz     PTC Creo Parametric Systembetreuer
30.05.-01.06.2016     3 Tage     Linz     PTC Creo Parametric 2.0/3.0 Flächenmodellierung
02.06.2016     1 Tag     Linz     Systembetreuer Creo Engineering Tools
06.-07.06.2016     2 Tage     Linz     PTC Creo Parametric 2.0/3.0 Flächenmodellierung

 

Details & Anmeldung

 


 

 
CAD/CAM Lösungen - für die Fertigung
 
      

LIVE Webcast: Werkzeugverwaltung mit TopSolid’CAM v7

 

Am 17. Mai 2016 zeigen wir in einer kurzen, aber äußerst „gehaltvollen“ Online-Session, wie Werkzeuge angelegt, Schnittdaten verwaltet und wie mithilfe von Einrichteblättern alle wichtigen Informationen auf Papier gebracht werden. Die Teilnahme an diesem „LIVE Webcast“ ist gratis. - Zur Anmeldung geht’s hier.

 

Das sind die Inhalte, die Ihnen am 17. Mai 2016 geboten werden:

 

Arbeiten mit Generic Tools (Missler Vorlagen)
Arbeiten mit Werkzeugen der TECHSOFT Vorlage
Arbeiten mit Importgeometrien
Externe Werkzeugverwaltungssysteme
Werkzeug- und Einrichteblätter
Schnittdatenverwaltung
Vorteile von PDM-Systemen

 


 

      

Moldex3D sucht Ihre Geschichte ...

 

Sind sie ein Moldex3D-User? Erinnern Sie sich an eine „unvergessliche“ Erfolgsgeschichte, die Sie mithilfe von Moldex3D bewerkstelligen konnten und gerne mit anderen Menschen teilen wollen? Dann machen Sie mit beim Global Innovation Talent Award. Einsendeschluss ist der 1. August 2016. Als Hauptpreis winken pro Region 1.200 und global sogar 2.000 US-Dollar.

 

Nähere Informationen

 


 

      

Anwenderbericht: Mit VERICUT in die Pole Position

 

„Vorsprung behalten. Von Anfang an.“ Die ACTech GmbH aus dem sächsischen Freiberg macht den eigenen Slogan zum Programm. Die extrem schnelle Fertigung von einbaufertig bearbeiteten Gussteilprototypen und Kleinserien für primär die Automotive-Industrie fußt auf breitem Anwendungs-Know-how und dem gezielten Einsatz gleich mehrerer Simulationsverfahren.

 

Für die Simulation der mechanischen Bearbeitung nutzt das 400-Mitarbeiter-Unternehmen die NC-Simulationssoftware VERICUT. Diese sorgt für Fehlerdetektion und die Optimierung von Bearbeitungsprozessen, noch bevor das Gussteil auf dem Maschinentisch aufgespannt wird. Und die Erfahrungswerte zeigen: Rund 20 Prozent aller Programme weisen bei der Simulation mit VERICUT zumeist kleinere Abweichungen am virtuellen Bauteil auf, die vor der realen Fertigung entdeckt und abgestellt werden. Nur so lassen sich extrem hohe Programmierqualität und sehr kurze Fertigungszeiten der immerhin 2.500 verschiedenen Prototypen per anno gewährleisten.

 

Zur kompletten Story

 


 

Die nächsten Ausbildungen

 

Schulungen

 

23.-25.05.2016     3 Tage     Linz     TopSolid 7 CAM-Programmierung für Dreh-/Fräsbearbeitungsmaschinen
30.-31.05.2016     2 Tage     Linz     TopSolid 7 Fräsen Aufbaukurs
06.06.2016     1 Tag     Linz     TopSolid 7.10 Upgrade

 

Details & Anmeldung

 


 

 
IT-Infrastruktur Lösungen
 
      

Veeam Backup & Replication LIVE Webcast

 

Am 10. Juni 2016 ab 10:30 Uhr stellt TECHSOFT in einem kostenlosen LIVE Webcast moderne Veeam-Lösungen für Verfügbarkeits-Herausforderungen vor. Der Aufbau einer effektiven Architektur für das moderne Rechenzentrum ist dabei genauso Thema wie Tipps & Tricks für externe, Disaster Recovery- und schnelle Wiederherstellungstechniken. - Zur Anmeldung

 


 

NEU: HP ZBook Studio G3 Mobile Workstation

 

      

Schlankes Design, starker Kern. Das Äußere des HP ZBook Studio überzeugt durch sein elegantes Profil und seine Maße: Das ZBook ist ab einem Gewicht von nur zwei Kilogramm und einer Höhe von nur achtzehn Millimeter erhältlich und somit perfekt für den mobilen professionellen Einsatz geeignet - mit Diamantschliffkanten und einem gefrästen Aluminium- und Magnesiumdruckgussgehäuse. Das Innere besticht durch beeindruckende Leistung mit einer Kombination aus Intel Prozessor-Optionen, 1 TB Dual HP Z Turbo Drive G2, Dual Thunderbolt 3 und optionalen HP DreamColor UHD- oder FHD Touch-Displays. - Weitere Details

 


 

      

Ein Partner für umfassenden Support:
HPE Datacenter Care for Multivendor

 

Stellen Sie sich vor, wie einfach es wäre, wenn Sie sich auf einen zentralen Ansprechpartner für die Verwaltung aller Produkte verlassen könnten? Ein schöner Traum? Nein, Wirklichkeit, denn HPE Datacenter Care for Multivendor führt die Verantwortlichkeit für das Management von Anbietern und die Servicebereitstellung in einem einzigen Servicevertrag zusammen.

 

Das bedeutet: Es gibt nur eine Telefonnummer für Anrufe beim Support, einen einzigen Vertrag und einen einzigen Service Delivery Manager - alles wird von einem zentralen Ansprechpartner verwaltet. Solch eine Konsolidierung der bestehenden Anbieterverträge vereinfacht Prozesse, spart Kosten und vermeidet die typischen Probleme im Zusammenhang mit der Interoperabilität.

 

Mehr Details

 


 

HPE + Veeam - Die perfekte Kombination

 

Veeam und Hewlett Packard Enterprise bieten gemeinsam mit der direkten Integration von Features in Primär- und Sekundär-HPE-Storage einen einzigartigen Funktionsumfang. Mit Veeam Software und HPE 3PAR und StoreVirtual in Kombination mit HPE StoreOnce wird eine hervorragende Availaiblity- und Monitoring-Lösung für Daten und Anwendungen bereitgestellt. Falls Sie sich jetzt fragen, welche Möglichkeiten Hewlett Packard Enterprise in Verbindung mit Veeam ganz konkret mit sich bringt?

      

 

Nun, Veeam ermöglicht eine direkte Integration mit vielen HPE-Produkten und -Technologien für eine hervorragende Datensicherungs- und Availability-Lösung mit einer RTPO von weniger als fünfzehn Minuten für ALLE Anwendungen und Daten.
Das Speichern von wachsenden Datenvolumen kann sehr teuer sein. Veeam mit HPE StoreOnce minimiert diese Investition, indem preiswerter Sekundär-Storage ermöglicht und die Kapazitätsauslastung verringert wird.
Die Veeam-Unterstützung von HPE StoreOnce Catalyst optimiert die Datenübertragung, senkt die Netzwerk- und Storage-Last und verbessert Veeam-Wiederherstellungszeiten.
Veeam bietet Availability for the Always-On Enterprise durch Integration mit HPE-Primär-Storage 3PAR StoreServ und StoreVirtual-Arrays.
Die Veeam-Integration verbessert zudem die Anwendungs-Availability während der Backup-Erstellung, indem die Beeinträchtigung aktiver VMs und Anwendungen reduziert wird, uvam.

 

Alles in allem profitieren die Nutzer von HPE und Veeam von maximaler Anwendungs-Availability, schnellerer Wiederherstellung auf Objekt- und VM-Ebene und höherer IT-Effizienz.

 

Weitere Informationen und ein aufschlussreiches Video

 


 

Versionshinweise zu VMware vCenter Server 6.0 Update 2

 

Hier finden Sie wichtige Neuigkeiten zu vCenter Server 6.0 - unter anderem geht es um die Zwei-Faktor-Authentifizierung für vSphere Web Client, darum, dass vSphere Web Client mittlerweile das Betriebssystem Microsoft Windows 10 unterstützt, um mit dem Update 2 behobene Probleme und um den aktuellen Status quo in Sachen Datenbankunterstützung. Außerdem unterstützt die aktuellste VMware vCenter Server-Version das dynamische Erhöhen oder Verringern der Protokollierungsebenen von vSphere ESX Agent Manager (EAM), ohne dass dafür EAM neu gestartet werden muss.

      

 


 

SPP Version 2016.04.0 ist da!

 

Bereit für ein Upgrade? HP veröffentlichte vor Kurzem das neue Service Pack for ProLiant SPP 2016.04.0 mit den neuesten Treibern und Firmeware-Ständen. Damit bleiben Sie am aktuellen Stand der Technik.

 

Details

 


 

 

Ihr TECHSOFT-Team

 

PS: Wenn Sie von uns keine aktuellen Informationen aus der Konstruktions- und Fertigungstechnologie erhalten möchten, klicken Sie hier.

 


 

 

Impressum:

 

Verantwortlich für den Inhalt: {{ site_settings.company_name }}  {{ site_settings.company_street_address_1 }}  {{ site_settings.company_street_address_2 }}  {{ site_settings.company_city }}  {{ site_settings.company_state }}  {{ site_settings.company_zip }}  {{ site_settings.company_country }} 
Redaktion: Sandra Winter - Edelfeder
Bildmaterial: 3Dconnexion, CGTech, GESSI, HP, Luxion, Moldex3D, PTC, Reed Messe Wien, TECHSOFT, Veeam Software, VMware