Ausgabe 88, August 2008
   
Informationen für die Konstruktions- und Fertigungsindustrie

[Anrede],
wir hoffen, Sie finden auch in dieser Ausgabe für Sie interessante Informationen.
Ihr TECHSOFT-Team
 
 
   INHALT
Wenn Sicherheit nicht zulasten des Administrationsaufwands gehen darf
TECHSOFT Technology@Work: Mathcad – der globale Standard für Konstruktionsberechnungen
TECHSOFT Technology@Work: Effiziente Nutzung von Normteilen mit SolidPower
Die Frage des Monats: Wissen Sie, ...
Pro/TOOLMAKER 9.0 – Die neue Version im Überblick
Effiziente Bodenreinigungsmaschinen gewinnen durch automatisierte Dokumentation
Neuheiten in B&W Expert Framework Extension – EFX 6.0
Steigen Sie um auf Wildfire 4 – wir bringen Sie auf den neuesten Stand
Tipps & Tricks von PTC: Verwenden von 4-Stangen-Mechanismen mit Bewegungsskeletten in Pro/ENGINEER Wildfire 3.0
PTC Technology@Work: Rendering mit Pro/ENGINEER
Reduzieren Sie den Änderungsaufwand: das Formelement Formschräge
CoCreate 2008 – Neue Funktionen beim Oberflächen-Editor
TECHSOFT-Zusatzmodule zu CoCreate 2008 freigegeben
CoCreate Modeling Personal Edition 2.0: Explizit hat sich etabliert
NEU: Missler Technology@Work: Werkzeugmanagement mit TopTool
Tipps & Tricks GOelan: Teil falsch aufgespannt? Kein Problem!
23.10.2008, Informationsnachmittag: Einfachere Administration dank virtuellem Desktop
HP kündigt neue Notebook-Modelle an
T E R M I N E
TECHSOFT-Veranstaltungen im September
Seminar-Termine im September
Fachmessen im September
     

Wussten Sie, ...

 

... dass TECHSOFTs größtes Dienstleistungsprojekt bereits seit 1996 läuft und inzwischen mehr als 15 Mannjahre an Consulting und Software Engineering beinhaltet?

Unwahr ist allerdings, dass unsere Mitarbeiter in dieser Zeit derartig gealtert sind ...

 



 

Wenn Sicherheit nicht zulasten des Administrationsaufwands gehen darf

iFactory Model Manager Teamworks im Einsatz bei EMCO

 

   Gute Produkte sind manchmal das Ergebnis kreativer Ideen, häufig aber entstehen sie, weil es ein Problem gibt, das nach einer Lösung "schreit". iFactory Model Manager Teamworks gehört zur letzteren Kategorie und entstand auf Anregung von Kunden, die ein organisatorisches Problem hatten.


Konkret: Bei EMCO stand man vor der Herausforderung, Produkte an mehreren Standorten zu entwickeln und zu fertigen. Die Produktdaten, die in Model Manager verwaltet werden, sollten dabei an allen Standorten zur Verfügung stehen, um die Vorteile eines zentralen Produktdatenmanagements ausschöpfen zu können. Dabei sollten aber Sicherheit und Zugriffsschutz nicht vernachlässigt werden, nicht zuletzt deshalb, weil man bei EMCO die Zusammenarbeit mit externen Partnern verstärken wollte.

Wie es umgesetzt wurde, zeigt die EMCO Anwenderreportage.

 

Zur Übersicht


TECHSOFT Technology@Work: Mathcad – der globale Standard für Konstruktionsberechnungen

 

Erfahren Sie in der Praxis, wie Sie durch

 

Integration von natürlicher mathematischer Standardnotation, Text und Grafiken
Gleichzeitiges Entwickeln, Lösen und Dokumentieren von Konstruktionsberechnungen
die Anwendung komplexer mathematischer Funktionen unter Berücksichtigung von Maßeinheiten
die Steuerung von Pro/ENGINEER-Daten über externe Berechnungen
die Wiederverwendung von Berechnungen – Extension Packs verwenden

 

Ihre Arbeit effizienter gestalten können.

 

Termin:    23.10.2008, 13:00–17:00 Uhr
Ort: TECHSOFT, Linz
Kosten: € 70,– zzgl. MwSt.

 

   

Anmeldung

 

Zur Übersicht


TECHSOFT Technology@Work: Effiziente Nutzung von Normteilen mit SolidPower

 

Mitarbeiter der Konstruktion, die in CoCreate Modeling mit Normteilen arbeiten, erfahren in diesem Workshop, wie sie Normteile in der Entwicklung effizient einsetzen können, und lernen die integrierte Nutzung von SolidPower in Modeling und Annotation kennen.

 

Termin:    02.10.2008, 13:00–17:00 Uhr
Ort: TECHSOFT, Linz
Kosten: € 70,– zzgl. MwSt.

 

   

Anmeldung

 

Zur Übersicht


Die Frage des Monats:

Wissen Sie, ...

... an wieviel Standorten iFactory Model Manager Teamworks bei EMCO für den standortübergreifenden, administrationsarmen Zugriffsschutz sorgt?

 

Spielen Sie mit, beantworten Sie die Frage richtig – die Antwort finden Sie wie immer in diesem Newsletter – und gewinnen Sie einen HP IPAQ 514 Voice Messenger.

Wissen Sie es schon? Dann antworten Sie uns!

    

Zur Übersicht


Pro/TOOLMAKER 9.0 – Die neue Version im Überblick

 

Die neue Version von Pro/TOOLMAKER 9.0 adressiert wesentliche Anforderungen der Kunden.

Zu den Highlights gehören

 

Erhebliche Verbesserungen bei Interoperabilität und Performance
Verbesserung in der 2D-Bearbeitung
neue Frässtrategien
die neue 5-Achsen-Option.
   

 

Lesen Sie mehr

 

Zur Übersicht


Effiziente Bodenreinigungsmaschinen gewinnen durch automatisierte Dokumentation

Rotowash setzt auf Qualität vom ersten Arbeitsschritt an und auf Arbortext Isodraw

 

   

Auf allen fünf Kontinenten sorgen Reinigungsmaschinen von Rotowash für die ressourcenschonende Herstellung von Sauberkeit und Hygiene auf Fußböden jeder Art. Konstruiert werden diese hilfreichen Maschinen in 3D. Die Abbildungen für Dokumente wie Zusammenbauanleitungen und Ersatzteilblätter werden mit Arbortext Isodraw direkt aus den CAD-Daten generiert und in aussagefähige Explosionsdarstellungen umgewandelt – automatische Aktualisierung bei Konstruktionsänderungen inklusive. Ein plus für Qualität und Produktivität.

 

Wie Pro/ENGINEER und Arbortext Isodraw bei Rotowash zusammenspielen zeigt der Anwenderbericht.

 

Zur Übersicht


Neuheiten in B&W Expert Framework Extension – EFX 6.0

 

Die B&W Expert Framework Extension bietet komfortable Funktionen für den Einbau von Profilen, Verbindungselementen und Zubehörteilen, durch die sich die Konstruktion von Gestellen und Baugruppen aus Profilen erheblich vereinfachen und beschleunigen lässt.

Die Version 6.0, die ab Oktober verfügbar ist, umfasst zahlreiche neue Funktionen und Verbesserungen zur weiteren Optimierung der Entwicklungsprozesse.

 

Zu den Highlights gehören:

 

Erweiterte Bibliothek für Verbindungsplatten
Leitern und Rückenschutz
Punkt-Muster am Profilende
Neue Verbindungsart für Platten: "Fläche ersetzen"
Erweiterungen der Oberfläche für Profile
Schraubenverbindungen für nicht parallele Flächen
Funktionalitäten für Projektparameter
Schnittstellen zu anderen Software-Paketen

 

Lesen Sie mehr

 

Zur Übersicht


Steigen Sie um auf Wildfire 4 – wir bringen Sie auf den neuesten Stand

 

Um Ihnen den Umstieg auf die Wildfire 4-Version so einfach wie möglich zu gestalten, gibt es spezielle Update-Schulungen. Hier die Termine:

 

08.–09.10.2008    Update Wildfire 2 auf Wildfire 4
11.09.2008 Update Wildfire 3 auf Wildfire 4
19.11.2008 Update Wildfire 3 auf Wildfire 4
15.–16.12.2008 Update Wildfire 2 auf Wildfire 4

 

Zur Übersicht


Tipps & Tricks von PTC: Verwenden von 4-Stangen-Mechanismen mit Bewegungsskeletten in Pro/ENGINEER Wildfire 3.0

 

Bis jetzt war es bei Baugruppen mit beweglichen Komponenten schwierig, nach dem herkömmlichen Top-Down-Konstruktionsverfahren zu arbeiten. Normalerweise wird in das Skelettmodell eine gewisse Variabilität eingebunden, um die Bewegung zu simulieren. Leider ist dadurch keine Verwendung von Mechanismen/Dynamik möglich, sodass die Bewegung der Baugruppe nicht untersucht werden kann.

 

Mit der Einführung von Bewegungsskeletten in Pro/ENGINEER Wildfire 3.0 wurde dieses Problem gelöst. In diesem kurzen Beispiel werden die ersten Schritte im Umgang mit Bewegungsskeletten erläutert.

 

Lesen Sie mehr

 

Zur Übersicht


PTC Technology@Work: Rendering mit Pro/ENGINEER

 

Der Workshop richtet sich an Mitarbeiter aus der Konstruktion, die fotorealistische Bilder z. B. für Marketingprospekte, Präsentationen oder dergleichen zur Verfügung stellen sollen. Grundkenntnisse mit Pro/ENGINEER sind erforderlich, um vom Workshop optimal zu profitieren.

 

Die Teilnehmer gewinnen einen Überblick über den Funktionsumfang des Fotorenderers und lernen verschiedene Vorgehensweisen und Möglichkeiten beim Einsatz wie z. B. Einsatz von Beleuchtung, Texturen, Räume, Schatten usw. kennen.

   

 

Termin:    16.10.2008, 13:00–17:00 Uhr
Ort: TECHSOFT, Linz
Kosten: € 70,– zzgl. MwSt.

 

Anmeldung

 

Zur Übersicht


Reduzieren Sie den Änderungsaufwand: das Formelement Formschräge

 

Die Entwicklung von Plastik- oder Spritzgussteilen erfordert häufig das Arbeiten mit abgeschrägten Flächen. Und Sie müssen möglicherweise den Winkel der Formschräge ein- oder mehrmals im Entwicklungsprozess modifizieren, um auf externe Einflüsse oder grundsätzliche Konstruktionsänderungen zu reagieren.

 

Mehr dazu in den Tipps & Tricks von PTC CoCreate.

 

Zur Übersicht


CoCreate 2008 – Neue Funktionen beim Oberflächen-Editor

Der neue Oberflächen-Editor unter der Lupe

 

In dieser Artikelserie werden die Highlights der Version CoCreate 2008 näher betrachtet und dabei tiefer auf Funktionalität und Nutzen eingegangen. In diesem Artikel geht es um den neuen Oberflächen-Editor und den eingebetteten neuen Draht-Editor.

 

Lesen Sie mehr

 

Zur Übersicht

   

TECHSOFT-Zusatzmodule zu CoCreate 2008 freigegeben

 

Ab sofort stehen auch sämtliche Zusatzmodule, die wir für die CoCreate-Produktfamilie von PTC entwickelt haben, für die Version 2008 zur Verfügung.

Das betrifft die iFactory mit sämtlichen Komponenten wie iPrint, iView, CAM Data Management usw. ebenso wie die Konstruktionsumgebung und Normteilbibliothek SolidPower mit den Zusatzmodulen SolidPower Weld und SolidPower Profiles.

 

Zur Übersicht


CoCreate Modeling Personal Edition 2.0: Explizit hat sich etabliert

Mehr als 100.000 kostenlose Downloads erlauben den Konstrukteuren, mit dem expliziten Ansatz für 3D-CAD zu arbeiten

 

Üblicherweise sind Entwickler auf die eine oder andere Umgebung spezialisiert oder arbeiten ausschließlich in 2D mit wenig Möglichkeit, sich mit alternativen Ansätzen zu beschäftigen. Das ist dank CoCreate Modeling Personal Edition, der kostenlosen Version des bekanntesten expliziten Modellierers der Branche, anders. Das Ergebnis? Über 100.000 aus 100 Ländern haben die Software seit ihrer Freigabe im letzten Jahr bereits heruntergeladen.

CoCreate Modeling PE 2.0 von PTC ist kostenlos und schnell heruntergeladen. Sehen Sie selbst, ob die explizite Modellierung das Richtige für Sie ist. Und erzählen Sie es Ihren Bekannten! Jeder ist willkommen, es auszuprobieren.

 

Zur Übersicht


NEU: Missler Technology@Work: Werkzeugmanagement mit TopTool

 

Der Workshop richtet sich an Mitarbeiter der Fertigung, die die Vorteile und Möglichkeiten einer modernen und praxisbezogenen Werkzeugverwaltung ausschöpfen und ihr internes Werkzeugmanagement über TopTool regeln möchten.

Vorausgesetzt werden Grundkenntnisse in der NC-Bearbeitung sowie PC-Kenntnisse. Sie lernen Aufbau und Struktur von TopTool kennen, erfahren wie Sie Schnittdaten verwenden, eigene Werkstoffe und Schneidmaterialien und neue Werkzeugfamilien erstellen und wie man Werkzeuge zeichnet. Mit Tipps & Tricks wird in diesem Praxisworkshop natürlich auch nicht gespart.

   

 

Termin:    11.09.2008, 13:00–17:00 Uhr
Ort: TECHSOFT, Linz
Kosten: € 70,– zzgl. MwSt.

 

Anmeldung

 

Zur Übersicht


Tipps & Tricks GOelan: Teil falsch aufgespannt? Kein Problem!

 

Häufig wird die Frage gestellt, was man tun kann, wenn bei der Programmierung eine andere Art der Aufspannung eingeplant wurde, als dann tatsächlich verwendet werden kann.

 

   

Eine typische Situation sind Teile, bei denen sich erst beim Aufspannen auf der NC-Maschine herausstellt, dass sie um 90° gedreht werden müssen, weil der Verfahrweg der Maschine nicht ausreicht.

Nachdem bei GOelan ja maschinenneutral programmiert wird, bleibt die Flexibilität erhalten und derartige nachträgliche Änderungen sind kein Problem.

Wie es funktioniert, erfahren Sie in unseren Tipps & Tricks.

 

Zur Übersicht


23.10.2008, Informationsnachmittag: Einfachere Administration dank virtuellem Desktop

 

Ihre Konstrukteure arbeiten an verschiedenen Standorten, gemeinsame Projekte sind nicht oder nur schwer möglich? Die dezentralen Datenhaltungen decken sich nicht mit Ihrer Anforderung an Datensicherheit und stehen im Widerspruch zu einem effizienten zentralen Storage-Konzept? Die Administration von PCs und Desktops erreicht ein zu hohes Ausmaß und die Instandsetzungsarbeiten für nicht einwandfrei funktionierende Geräte nimmt überhand?

Nutzen Sie unsere Veranstaltung, die wir gemeinsam mit HP und VMware durchführen, um neue Möglichkeit zur Desktopvirtualisierung und -zentralisierung kennenzulernen, mit denen Sie diese Probleme beseitigen!

 

Termin:    Donnerstag, 23. Oktober 2008, 12:00 bis 17:00 Uhr
Ort: TECHSOFT Datenverarbeitung GmbH
Bäckermühlweg 73
4030 Linz
Anmeldung: Per E-Mail an Gabi Kern

 

Mit der neuen HP Blade Workstation und der VMware Virtual Desktop Infrastructure Technology erleben Sie den Einstieg in ein neues Gefühl von Virtualisierung! Die hohe Sicherheit und einfache Administration wird auch Sie begeistern!

 

Zur Übersicht


HP kündigt neue Notebook-Modelle an

 

In diesem Jahr präsentiert HP eine vollständige Notebook-Familie. Vorab die wesentlichen Neuerungen:

 

neue und verbesserte Sicherheitsfeatures
robustere Bauart und edles Design
Energieeffizienter und umweltfreundlicher im gesamten Lebenszyklus

 

Die neue Produktfamilie der außergewöhnlichen HP Business Notebooks:

 

Für höchste Ansprüche (p-Serie):

Beste Materialien für die Notebook-PCs der Professionals – die optimale Kombination aus minimalistischem Design und maximaler Widerstandsfähigkeit.

 

Intelligent (b-Serie):

 

Für Benutzer, die intelligentes Design und innovative Funktionen für Unternehmen suchen, wurden die Notebook-PCs der Business- (b)-Serie entwickelt.

 

Einfach (s-Serie)

 

Die Notebook-PCs der Standard- (s)-Serie bieten alle wichtigen Funktionen in einem effizienten Design und mit herausragendem Preis-Leistungs-Verhältnis.

 

Sicher (t-Serie)

 

Die Notebooks der Thin Client (t)-Serie ermöglichen Mobilität in Kombination mit Einfachheit und Sicherheit. Sie wurden für sichere und verwaltete Umgebungen konzipiert, in denen Daten und Lizenzen auf Servern gespeichert sind.

 

Sukzessive wird die gesamte HP Notebook-Familie erneuert, die ersten Modelle werden voraussichtlich im September verfügbar sein.

 

Weitere Informationen

 

Zur Übersicht


TECHSOFT-Veranstaltungen im September

 

04.09.2008 CoCreate Technology@Work: Berechnungen mit FE Analysis
16.09.2008 E-Mail- & Datei-Archivierung mit Symantec Enterprise Vault und HP
17.09.2008 CoCreate Technology@Work: Baugruppenbeziehungen nutzen – Parametrics und Advanced Assembly

 

Details & Anmeldung

 

Zur Übersicht


Seminar-Termine im September

 

01.–03.09.2008 3 Tage Pro/MECHANICA Teil 1
01.–05.09.2008     5 Tage     Pro/ENGINEER Einführung Wildfire 3.0
08.–10.09.2008 3 Tage Pro/SURFACE Flächenmodellierung
08.–10.09.2008 3 Tage CoCreate Modeling
11.09.2008 1 Tag Update-Schulung Wildfire 3.0 -> Wildfire 4.0
15.–16.09.2008 2 Tage EFX (Profilkonstruktion)
15.–17.09.2008 3 Tage Pro/MOLDDESIGN Spritzgusskonstruktion
22.–26.09.2008     5 Tage     Pro/ENGINEER Einführung Wildfire 4.0
29.–30.09.2008 2 Tage TopSolid’CAD Grundkurs
30.09.–01.10.2008 2 Tage Pro/MECHANICA Teil 2

 

Übersicht und Online-Anmeldung

 

Zur Übersicht


Fachmessen im September

 

09.–13.09.2008 AMB, Stuttgart
Internationale Ausstellung für Metallbearbeitung

 

15.–19.09.2008 MSV, Brünn
Internationale Maschinenbaumesse

 

22.–25.09.2008 Motek, Stuttgart
Fachmesse für Montage und Handhabungstechnik

 

23.–25.09.2008 ALUMINIUM, Essen
Weltmesse und Kongress der Aluminiumindustrie

 

23.–26.09.2008 QualiPro, Dortmund
Fachmesse für Materialprüfung, Messtechnik & Qualitätsmanagement

 

24.–25.09.2008 easyFairs, Wels
Fachmesse für innovative Lösungen rund um die Verpackung

 

25.09.–02.10.2008 IAA, Hannover
Internationale Automobilausstellung

 

303.09.–02.10.2008 POWTECH, Nürnberg
Internationale Fachmesse für mechanische Verfahrenstechnik und Analytik

 

Zur Übersicht


Ihr TECHSOFT-Team

 

PS: Wenn Sie von uns keine aktuellen Informationen aus der Konstruktions- und Fertigungstechnologie erhalten möchten, schicken Sie uns einfach eine kurze E-Mail. Wir werden Sie dann selbstverständlich aus der Empfängerliste entfernen.

 

Zur Übersicht

 


Impressum:

 

Verantwortlich für den Inhalt: TECHSOFT Datenverarbeitung GmbH
Redaktion: creaPower
Bildmaterial: B&W, EMCO, HP, Missler, PTC, Rotowash, TECHSOFT, www.pixelio.de