Ausgabe 186, Februar 2017
   

Informationen für die Konstruktions- und Fertigungsindustrie

 

{{ contact.salutation }} {{ contact.gender }} {{ contact.title }} {{ contact.lastname }},

 

wir hoffen, Sie finden auch in dieser Ausgabe für Sie interessante Informationen.

 

Ihr TECHSOFT-Team

 

Dies & Das
TechWorld 2017: FINAL Call for Boarding
Die Frage des Monats
CAD/CAM Lösungen
Für die Konstruktion
Mit PTC Mathcad Prime 4.0 geht’s noch effizienter ...
Die nächsten Ausbildungen
Für die Fertigung
Sichert TRUMPF perfekte „Rahmen-Bedingungen“: TopSolid’CAM
Und ... action! TopSolid’CAM 2017 im Blickpunkt
Moldex3D-Webinare
Die nächsten Ausbildungen
IT-Infrastruktur Lösungen
HPE und Arista Networks vertiefen ihre Partnerschaft
Im Anmarsch: Die EU-Datenschutz-Grundverordnung
NEU! HP ProBook & HP EliteBook
     

Wussten Sie, ...

 

... dass PTC Creo 4.0 ab sofort verfügbar ist?

 

Mit der Version 4.0 zeigt sich PTC Creo von seiner bislang produktivsten Seite: Neue Funktionen für additive Fertigung, für das Internet der Dinge und für Augmented Reality werden genauso geboten wie ein interaktiver Workflow, Verbesserungen bei der Modellierung und Erweiterungen der Materialbibliothek.

 



 
 
Dies & Das
 

TechWorld 2017: FINAL Call for Boarding

 

Dies ist der letzte Aufruf für alle, die bei der TechWorld 2017 Informationen aus erster Hand erhalten wollen. Bitte begeben Sie sich so rasch wie möglich zum Anmelde-Gate.

      

 

Das Boarding zu unserem beliebten Anwender- und Innovationsforum hat bereits begonnen und es sind nur noch wenige Plätze verfügbar! Die eintägige Fachexpedition in Richtung CAD-, CAM-, PLM-, SLM- und IT-Welt findet wieder im altehrwürdigen Schloss Steyregg statt. Seien Sie am 30. März 2017 mit dabei und tauchen Sie ein in die Produktentwicklung von morgen!

 


 

 

Die Frage des Monats


Wissen Sie ...

... wann die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung in Kraft tritt?

 

Was meinen Sie? Spielen Sie mit und gewinnen Sie die neue CadMouse von 3Dconnexion. Des Rätsels Lösung finden Sie wie immer im Newsletter versteckt. Schon gefunden?

 

Dann antworten Sie uns!

    

 


 

 
CAD/CAM Lösungen – für die Konstruktion
 


      

Mit PTC Mathcad Prime 4.0 geht’s noch effizienter ...

 

Mit der aktuellen Version von PTC Mathcad Prime lässt sich der Konstruktionsprozess noch effizienter gestalten als in der Vergangenheit, wie der LIVE Webcast am 21. März 2017 beweisen wird. Wir zeigen Ihnen an konkreten Beispielen, wie Sie die zahlreichen Verbesserungen in Mathcad Prime 4.0 am besten für sich nutzen und somit die Effizienz und Qualität Ihrer Entwicklungen steigern können. Wie sich Ihr Mathcad-Arbeitsblatt mit Ihren CAD-Daten verknüpfen lässt, erfahren Sie ebenfalls in diesem kostenlosen LIVE Webcast, der um zehn Uhr vormittags startet. Interessiert?

 

Hier geht’s zur Anmeldung

 


 

Die nächsten Ausbildungen

 

Schulungen

 

13.–14.03.2017     2 Tage     Linz     PTC Creo Parametric 2.0 Zeichnungserstellung für Anwender
13.–17.03.2017     5 Tage     Wien     PTC Creo Parametric 2.0 Einführungskurs
15.03.2017     1 Tag     Linz     PTC Creo Parametric 2.0 Zeichnungserstellung für Administratoren
20.–22.03.2017     3 Tage     Linz     PTC Creo Parametric 2.0/3.0 Fortgeschrittene Baugruppenverwaltung
27.–29.03.2017     3 Tage     Linz     PTC Creo Elements/Direct Modeling + Annotation Grundkurs v19
03.–04.04.2017     2 Tage     Linz     PTC Creo Parametric 2.0/3.0 Blechteilkonstruktion
10.–12.04.2017     3 Tage     Wien     PTC Creo Parametric 4.0 NC-Bearbeitung
03.–07.04.2017     5 Tage     Linz     PTC Creo Parametric 4.0 Einführungskurs

 

Details & Anmeldung

 


 

 
CAD/CAM Lösungen – für die Fertigung
 
      

Sichert TRUMPF perfekte „Rahmen-Bedingungen“: TopSolid’CAM

 

Die österreichische Tochtergesellschaft der TRUMPF Gruppe spielt eine tragende Rolle im Konzern: Sie fungiert als Kompetenzzentrum für Biegetechnologie. In einem 6-Achsen Horizontal-Großbearbeitungszentrum entstehen Rahmen und Druckbalken für die auszuliefernden Biegemaschinen. Das sind bis zu viereinhalb Meter lange Teile, bei denen Fertigungstoleranzen im Hundertstel-Millimeter-Bereich einzuhalten sind. TECHSOFT unterstützte beim Aufbau der softwaretechnischen Rahmenbedingungen für diesen anspruchsvollen Herstellungsprozess. Die größte Herausforderung stellte laut TECHSOFT-Projektleiter/Techniker Daniel Lovrenovic die Simulation des Vorsatzaggregat- bzw. des Vorsatzkopfwechsels dar:

 

„Bei TRUMPF kommen während eines Bearbeitungsprozesses bis zu drei Winkelköpfe/Aggregate von unterschiedlicher Dimension mit teilweise stark differierenden Geometrien und Ausrichtungsmöglichkeiten zum Einsatz. Und diese Wandlungsfähigkeit der Maschine musste in der Simulation abgebildet werden. Glücklicherweise bietet TopSolid die Option, mehrere Aggregate bzw. Köpfe in einem Dokument zu berücksichtigen“, beschreibt er.

 

Die gesamte Anwenderstory zum Nachlesen

 


 

      

Und ... action! TopSolid’CAM 2017 im Blickpunkt

 

Ein Video sagt mehr als 1.000 Worte: Dieser vierminütige Beitrag zeigt auf anschauliche Art und Weise wie sich mit TopSolid’CAM 2017 besonders effizient und zeitsparend konstruieren lässt. Copy & Paste spielt dabei genauso eine Hauptrolle wie unterschiedlichste Simulationsmöglichkeiten und viele weitere anwenderfreundliche Funktionen, die die Erstellung wirklichkeitsgetreuer Abbilder der Realität beschleunigen.

 


 

Moldex3D-Webinare

 

Im März stehen gleich zwei Moldex3D-Webinare auf dem Programm: Am 8. März 2017 geht es darum, mit modernen Simulationstechnologien eine perfekte Balance zwischen geringem Gewicht und einer hohen Robustheit herzustellen. Denn carbon- bzw. kohlenstofffaserverstärkte Kunststoffe befinden sich mittlerweile in den unterschiedlichsten Industriezweigen auf dem Vormarsch, nicht nur im Fahrzeugbau.

      

 

Zwei Wochen später, am 22. März 2017, steht ein Webinar zum Thema Resin Transfer Molding (RTM) am Programm. Dieses Verfahren zur Herstellung von Formteilen aus Duroplasten und Elastomeren gewinnt vor allem bei der Herstellung von lang- und endlosfaserverstärkten flächigen Bauteilen in kleinen und mittleren Serien zunehmend an Bedeutung. Auch hier kann Moldex3D mit Simulation zu fehlerfreien Designs verhelfen.

 


 

Die nächsten Ausbildungen

 

Schulungen

 

13.–14.03.2017     2 Tage     Linz     TopSolid 7 Fräsen Aufbaukurs

 

Details & Anmeldung

 


 

 
IT-Infrastruktur Lösungen
 

HPE und Arista Networks vertiefen ihre Partnerschaft

 

Wenn sich zwei Technologieführer zusammentun, kommt das oftmals den Kunden zugute. So auch im Falle von HPE und Arista Networks: Bisher konzentrierte sich die Zusammenarbeit zwischen diesen beiden Unternehmen auf den Aufbau von Application Workload-Referenzarchitekturen als Teil des HPE Converged Architecture-Systems. Vor Kurzem ist diese Partnerschaft weiter vertieft worden. Mittlerweile können Arista-Switches direkt bei HPE bezogen werden. Das passt perfekt ins Angebotsspektrum des IT-Konzerns, denn Arista zählt zu den weltweiten Top Playern im Bereich Software Defined Networking in Rechenzentren.

 


 



      

Im Anmarsch: Die EU-Datenschutz-Grundverordnung

 

Mit 25. Mai 2018 ist sie anzuwenden – die EU-Verordnung Nr. 2016/679, die die Regelungen für die Verarbeitung personenbezogener Daten EU-weit vereinheitlicht. Folgende Pflichten ergeben sich dadurch für private Unternehmen und öffentliche Stellen:

 

Umsetzung geeigneter technischer und organisatorischer Maßnahmen zum Schutz personenbezogener Daten.

Bewertung der Risiken von Verarbeitungstätigkeiten, gemessen an der Eintrittswahrscheinlichkeit sowie der Schwere der Risiken für die Rechte und Freiheiten der Betroffenen.

Nachweis der Verordnungskonformität der Datenverarbeitung.

Regelmäßige Überprüfung, Bewertung und Evaluierung der Wirksamkeit der technischen und organisatorischen Maßnahmen gem. Art 32 Abs 1 d. Diese Pflicht ist bereits beim Maßnahmendesign zu berücksichtigen.

 

TECHSOFT ist ein kompetenter Partner, der gerne bei der Vorbereitung auf die EU-Datenschutz-Grundverordnung unterstützt. Wir sorgen dafür, dass die entsprechenden technischen und organisatorischen Weichen gestellt werden, um eine verordnungskonforme Verarbeitung personenbezogener Daten sicherzustellen.

 

Nähere Informationen

 


 



      

NEU! HP ProBook & HP EliteBook

 

Seit Jahresbeginn macht HP mit zwei neuen Business Laptops mobil: Das HP EliteBook 850 G4 punktet mit leistungsstarken Intel Core-Prozessoren, mit einer langen Akkunutzungsdauer, mit einem unglaublich flachen, weil nur 19,4 mm „dicken“ Design und mit Funktionen der Enterprise-Klasse. Es eignet sich ideal für Geschäftsleute, die ein für anspruchsvolle Aufgaben geeignetes Notebook mit erweiterter System- und Grafikleistung in einer verwalteten IT-Umgebung benötigen.

 

Das HP ProBook 650 G3 wiederum bietet die neuesten Sicherheits- und Produktivitätsfunktionen. Außerdem ist dieses Gerät für Multimedia-Anwendungen bestens geeignet. Mit diesem Laptop lässt sich auch gut „teamworken“. Verschiedene Tools wie die HP Noise Cancellation Software, HP Audioverstärker, Skype for Business und eine 720p-Webcam vereinfachen die Zusammenarbeit mit anderen. Ebenfalls sehr praktisch: Der HP Schnelllade-Akku vom HP ProBook 650. Damit stehen nach nur 90 Minuten Ladezeit bereits bis zu 90 % Akkunutzungsdauer zur Verfügung.

 

Beide Notebooks sind mit Windows 10 oder auch mit anderen Betriebssystemen erhältlich. Wobei beim ProBook 600 Ausführungen in 14 und 15 Zoll und beim EliteBook 800 Ausführungen in 12, 14 und 15 Zoll zur Auswahl stehen.

 


 

 

Ihr TECHSOFT-Team

 

PS: Wenn Sie von uns keine aktuellen Informationen aus der Konstruktions- und Fertigungstechnologie erhalten möchten, klicken Sie hier.

 


 

 

Impressum:

 

Verantwortlich für den Inhalt: {{ site_settings.company_name }}
{{ site_settings.company_street_address_1 }}  {{ site_settings.company_street_address_2 }}  {{ site_settings.company_city }}  {{ site_settings.company_state }}  {{ site_settings.company_zip }}  {{ site_settings.company_country }} 
Redaktion: Sandra Winter - Edelfeder
Bildmaterial: 3Dconnexion, HP, Moldex3D, PTC, TECHSOFT, TRUMPF