Ausgabe 24, Juli 2013  

 

[Anrede],
mit den TECHSOFT IT-NEWS informieren wir Sie einmal pro Quartal über Entwicklungen bei wichtigen Themen der IT-Infrastruktur. Wir hoffen, Sie finden für Sie interessante Informationen und würden uns über Ihr Feedback sehr freuen.
Ihr TECHSOFT-Team

 

Lösungen für unterneh-
menskritische Prozesse  
HP beschleunigt die Bereitstellung von IT Application Services
Moonshot – HPs neue Server-Klasse für Social Media, Cloud und Big Data
Abteilungs- und Konsolidierungsserver
Europaweite VMware-Studie über die "Schatten" der Clouds
Image & Printing
Sechs effiziente HP-Neuzugänge im Überblick
Storage & Backup
Neue High-Performance-Speicher für den Mittelstand
Office & Desktop
Notebook und Tablet in einem – HP EliteBook Revolve
Leistungsstarke PC-Lösungen für unterwegs
Systemnahe Software
Der Countdown läuft: Veeam Backup & Replication v7 kommt
2014 – das Ende von Windows XP
Consumer Products
HP Slate7 Android Tablet für den Consumer Markt
HP News & Events
TECHSOFT HP ProLiant Summer Academy
Networking
Guter Zeitpunkt für eine Migration auf HP IMC


 
 
 
Lösungen für unternehmenskritische Prozesse
 

HP beschleunigt die Bereitstellung von IT Application Services

 

Automatisierung macht Komplexität leichter beherrschbar. Die Version 10 von HP Operations Orchestration (OO) beispielsweise ermöglicht die automatisierte Ausführung von bis zu 15.000 Operationen gleichzeitig während die Server-Lifecycle-Management-Plattform HP Server Automation (SA) in der Version 10 die Verwaltung von mehr als 100.000 physischen und virtuellen Servern in einer einzigen Management-Konsole vereint. Geht es um die Automatisierung manueller Aufgaben in der Datenbank-Verwaltung, ist die Version 10 der HP Database and Middleware Automation (DMA) der perfekte Beschleuniger. Die Wertschöpfung von IT-Services optimieren lässt sich mit der Version 3.2 von HP Cloud Service Automation (CSA). Durch Einbindung von HP Business Service Management kann HP CSA 3.2 die Leistung von System- und Anwendungsdiensten in Private- und Hybrid-Cloud-Umgebungen verwalten. Last but not least gibt es auch bei der Entwicklung von Strategien für die Produktimplementierung Unterstützung: Von den HP Software Professional Services. Zu diesen zählen Foundation Services, HP CloudMaps und HP QuickPacks.


 Zur Übersicht 

Moonshot – HPs neue Server-Klasse für Social Media, Cloud und Big Data

 

   

Nach 16 Jahren Marktführerschaft bei x86-Servern läutet HP erneut einen Paradigmenwechsel ein. Einen, der den Weg für den ersten "Software Defined" Server ebnet. Unternehmen sind damit in der Lage, ihre Server für die Bedürfnisse spezifischer Arbeitslasten zu optimieren. HP-Moonshot-Server arbeiten mit Chips, die üblicherweise in Smartphones und Tablets verbaut sind. Dadurch stechen sie herkömmliche Server gleich in dreifacher Hinsicht aus: Sie verbrauchen bis zu 89 % weniger Energie, benötigen nur ein Achtel der Stellfläche und sind wesentlich kostengünstiger in der Anschaffung (-77 %). HP Moonshot-Server nehmen bis zu 1.800 Server pro Rack auf. Der erste HP-ProLiant-Moonshot-Server enthält einen Intel Atom S1200-Prozessor und unterstützt Arbeitslasten für Web-Hosting. Das HP-Moonshot-1500-Chassis ist 4,3 Höheneinheiten hoch und mit 45 Intel-basierten Servern, einem Netzwerk-Switch sowie unterstützenden Komponenten ausgestattet. Weitere für spezifische Anforderungen optimierte HP-ProLiant-Moonshot-Server wurden von HP bereits angekündigt.


 Zur Übersicht 
 
 
Abteilungs- und Konsolidierungsserver
 

Europaweite VMware-Studie über die "Schatten" der Clouds

 

Fakt ist: Der einfache Zugang zu Cloud-Lösungen begünstigt eine "Schatten-IT" in Unternehmen. Laut VMware geben die Angestellten durchschnittlich 1,6 Millionen Euro pro Jahr für nicht genehmigte Cloud-Dienste aus. Die eifrigsten heimlichen Nutzer diverser Cloud-Dienste sitzen laut Studie in den Marketingabteilungen, im Einkauf, im Vertrieb sowie in der Forschung & Entwicklung. Wobei in Deutschland Daten- und File-Sharing-Dienste, Cloud-basierte E-Mails wie Gmail, Hotmail, Yahoo Mail sowie Instant Messaging die Hitliste der beliebtesten Services anführen. Aufgabe der IT-Verantwortlichen ist es nun, Mittel und Wege zu finden, wie sie ihren Kollegen die offensichtlich gewünschte Flexibilität bieten können, ohne dabei die Kontrolle zu verlieren oder Sicherheitslücken zu riskieren. Ein Software-defined Datacenter könnte dabei helfen.

 

Details


 Zur Übersicht 
 
 
Image & Printing
 

Sechs effiziente HP-Neuzugänge im Überblick

 

Die Kostengünstige – die HP LaserJet Pro Multifunktionsdrucker M521 Serie: Für kleine bis mittelständische Unternehmen, die eine kostengünstige, umweltfreundliche Drucklösung mit erweiterten Scanfunktionen benötigen.
Der Hochleistungsfähige – der HP LaserJet Enterprise M725: Ein zuverlässiges MFP-Gerät, das auf unterschiedlichen Standardpapierformaten bis A3 druckt und über vielfältige Scanfunktionen sowie leistungsstarke Verwaltungsfunktionen verfügt.
Der "Allesscanner" – der HP Scanjet Pro 3000 s2 Scanner mit Einzelblattzufuhr nimmt es mit unterschiedlichen Papier-Stärken und -Größen auf und scannt automatisch beide Dokumenten-Seiten.
Die Flexiblen – der HP Officejet Pro 251dw Drucker und der HP Officejet Pro 276dw Multifunktionsdrucker: Dank verbesserten Managementfunktionen und Workflow-Lösungen lassen sie sich reibungslos in bestehende IT-Infrastrukturen integrieren.
Der fürs Großformatige – der HP Officejet 7610 e-All-in-One Großformatdrucker

 Zur Übersicht 
 
 
Storage & Backup
 
   

Neue High-Performance-Speicher für den Mittelstand

 

Das Plattenspeichersystem HP MSA 2040 Storage ist das erste Array dieser Klasse, das 16 Gigabit Fibre-Channel-Konnektivität bietet und somit für steigende Anforderungen ausgelegt ist. Diese Bandbreite in Kombination mit einem Hochleistungs-Controller und der Leistung von Solid-State Disks (SSD) unterstützt wachsende Arbeitslasten und maximiert die Wirtschaftlichkeit pro Ein- und Ausgabe-Vorgang. Damit können Nutzer den Bedarf an physischer Stellfläche und die Energiekosten reduzieren, indem sie mehr virtuelle Maschinen auf weniger Hardware betreiben.


 Zur Übersicht 
 
 
Office & Desktop
 

Notebook und Tablet in einem – HP EliteBook Revolve

 

   

29,5 (cm HD-Bildschirmdiagonale) / 1,40 (kg) / 22,2 (mm an der dünnsten Stelle) – das sind die beeindruckenden "Modelmaße" des HP EliteBook Revolve 810 Tablet-PC, eines äußerst flachen Notebooks, das sich durch eine einfache Drehung auch als Tablet nutzen lässt. Da das HP EliteBook Revolve für Windows 8 optimiert wurde, profitiert sein Anwender von der intuitiven Touch-Funktionalität. Die Akkubetriebsdauer von bis zu 8,25 Stunden erlaubt ein langes Arbeiten ohne Nachladen. Bei Videokonferenzen sorgt die eingebaute HD-Kamera mit 720p für die Übertragung gestochen scharfer Bilder. Für den passenden Ton in klarer Sprach- und Klangqualität wird mit dem dualen Mikrofon-Array und der Funktionsvielfalt von DTS Studio Sound gesorgt. – Details


 Zur Übersicht 

Leistungsstarke PC-Lösungen für unterwegs

 

Mit den Business-Notebooks der Serien HP ProBook 400 und HP 200 präsentiert HP hochleistungsfähige Geräte, die speziell auf die Bedürfnisse von KMUs zugeschnitten wurden. Die Vertreter der HP ProBook 400-Reihe sind flacher bzw. leichter als die Notebooks der Vorgängergeneration und werden mit unterschiedlichen Bildschirmgrößen (17,3", 15,6" und 13,3") angeboten. Bei den Prozessoren lässt sich ebenfalls je nach Anforderung variieren. Neu ist außerdem die Hybrid-Festplattenoption, die die Geschwindigkeiten einer SSD mit der Kapazität einer herkömmlichen Festplatte kombiniert. Zudem überzeugen diese Notebooks mit den Vernetzungsoptionen des 4G-WWAN und absoluter Sicherheit durch HP Client Security. Die Notebook-PCs der HP 200-Serie sind mit zwei Bildschirmgrößen – 15,6 und 14 Zoll – zu haben und punkten neben ihrer Performance mit zahlreichen Vernetzungsoptionen und vorinstallierten Features wie beispielsweise hochwertigen Multimediafunktionen, die ohne weiteren Konfigurationsaufwand genutzt werden können.


 Zur Übersicht 
 
 
Systemnahe Software
 

Der Countdown läuft: Veeam Backup & Replication v7 kommt

 

Das Warten hat bald ein Ende: Veeam Backup & Replication in Version 7 befindet sich bereits in den Startlöchern. Angeboten wird diese in einer Free-, einer Standard-, einer Enterprise- sowie in einer Enterprise Plus-Edition, wobei in letzterer auch die beiden Schlüsselinnovationen WAN-Beschleunigung (ermöglicht das Kopieren von Dateien mit etwa 50-facher Geschwindigkeit) und Backup von Storage Snapshots (verbessert RTO und RPO) enthalten sind. Neu sind des Weiteren folgende Funktionen:

 

Native Bandunterstützung
Unterstützung von VMware vCloud Director
1-Click Restore (Gastdateien und VMs)
Virtual Lab für Hyper-V: SureBackup, U-AIR, On-Demand Sandbox
Virtual Lab für Replikate: SureReplica, U-AIR, On-Demand Sandbox
Veeam Explorer für Microsoft SharePoint
Plug-in für vSphere Web Client
Vollständige sofortige Wiederherstellung auf Dateiebene für Hyper-V (Windows und Linux, u.ä.)
Task automation

 

Details


 Zur Übersicht 

2014 – das Ende von Windows XP

 

In etwas weniger als einem Jahr – am 8. April 2014 – stellt Microsoft den Support für Windows XP ein. Das bedeutet, dass ab dann keine wichtigen Aktualisierungen, Patches und keine technische Unterstützung mehr zur Verfügung stehen. Aus diesem Grund hat sich Microsoft für Windows XP-Kunden etwas einfallen lassen: Eine Microsoft Umstiegspromotion, die einen Wechsel auf Windows 8 und Office 2013 besonders schmackhaft macht. Für nähere Informationen stehen wir Ihnen gerne unter kontakt@techsoft.at zur Verfügung!

   

 Zur Übersicht 
 
 
Consumer Products
 

HP Slate7 Android Tablet für den Consumer Markt

 

Ein hochwertiger Stahlrahmen und eine gummierte Rückseite in Rot bzw. Grau machen das 368 Gramm leichte HP Slate7 zu einem smarten Begleiter, der als Herz einen reaktionsschnellen ARM Dual Core Cortex-A9 1,6 GHz Prozessor in sich trägt. Der integrierte WLAN-Adapter ermöglicht den Zugriff auf E-Mail, Internet und Applikationen. Und das HFFS-Panel gewährleistet selbst im Sonnenlicht eine gute Sicht auf am Display dargestellte Dokumente, Fotos oder Spiele. Weiters ist das HP Slate7 mit Android Jelly Bean, Beats Audio, einer 3-Megapixel-Kamera an der Rückseite und einer VGA-Kamera an der Vorderseite ausgestattet.

 

Details

   

 Zur Übersicht 
 
 
HP News & Events
 

TECHSOFT HP ProLiant Summer Academy

 

In wenigen Tagen ist es so weit: Die HP ProLiant Summer Academy macht am 2. Juli im Arcotel Linz und am 16. Juli im Wiener HP Office Station. Diese Veranstaltung liefert wertvolle Inputs dazu, wie sich in Zeiten der Virtualisierung und des Cloud Computing die Verwaltung zunehmend komplexer werdender IT-Systeme vereinfachen lässt.

 

Anmeldung und weitere Details


 Zur Übersicht 
 
 
Networking
 

Guter Zeitpunkt für eine Migration auf HP IMC

 

Da die Netzwerkmanagement-Lösungen PCM+ und PMM in Kürze vom Markt genommen werden, ist es allmählich Zeit, mit einem Upgrade für die Zukunft vorzusorgen. IMC Basic und IMC Basic WLAN sind für die Anforderungen des SMB-Netzwerkmanagements ausgelegt und bieten alle Vorteile des beliebten HP Intelligent Management Center wie

 

ein vollständiges Management des gesamten HP Networking Portfolios,
ein umfassendes Management der Produkte von Cisco und anderen Herstellern,
eine browserbasierte Benutzerschnittstelle für sicheres Management von überall aus oder
ein rollenbasiertes Management durch mehrere Benutzer, bei dem gesteuert werden kann, wer welche Netzwerkkomponenten verwalten darf.

 

Ein weiterer Anreiz für ein rasches Umsteigen: Bis Ende Juli gibt es einen Nachlass von 17 %!

 

Details


 Zur Übersicht 

Ihr TECHSOFT-Team

 

PS: Wenn Sie von uns keine aktuellen IT-News erhalten möchten, schicken Sie uns einfach eine kurze E-Mail. Wir werden Sie dann selbstverständlich aus der Empfängerliste entfernen.


Impressum:

 

Verantwortlich für den Inhalt: TECHSOFT Datenverarbeitung GmbH
Redaktion: Sandra Winter – Edelfeder
Bildmaterial: HP, Microsoft, TECHSOFT