Ausgabe 117, Januar 2011
   

Informationen für die Konstruktions- und Fertigungsindustrie

 

[Anrede],

 

wir hoffen, Sie finden auch in dieser Ausgabe für Sie interessante Informationen.

 

Ihr TECHSOFT-Team

 

INHALT

 

Dies & das
Die Frage des Monats
Anmeldung ab sofort möglich: AUSTRIAN TechWorld 2011
Herzlich willkommen!
AMR-Research: Risiken für Wachstumsstrategien der Unternehmen
CAD/CAM – DESKTOP-Lösungen
Für die Konstruktion
Kennen Sie das Modul: Prismatic & Multi-Surface Milling?
Neues von Mathcad
Tipps & Tricks: Einbetten von Objekten in und aus Windows: OLE in Creo Elements/Direct Drafting 17.0
Die nächsten Ausbildungen
Für die Fertigung
Video TopSolid’Cam – eine Lösung, viele Anwendungen
Die nächsten Ausbildungen
PDM/PLM – Enterprise-Lösungen
Die coolsten iPrint-Installationen – Teil 1
iFactory 3.4 verfügbar
Windchill Community auf Planet PTC
IT-Infrastruktur-Lösungen
Energieeffizient: Neue HP-Switches schlafen automatisch ein
Computerarbeitsplätze müssen nicht rückenkrank machen ...
     

Wussten Sie, ...

 

... dass 2010 rund 500 Mitarbeiter das Schulungsangebot von TECHSOFT in Anspruch nahmen?

 

 

Die Möglichkeiten der geförderten Ausbildungen wird dabei von zunehmend mehr Betrieben in Anspruch genommen.

 

 



 
 
Dies & das
 

 

Die Frage des Monats:

Wissen Sie, ...

... in wieviel komplexe Neutralformate wir die Baugruppen und Zeichnungen bei einem unserer spannenden iFactory iPrint-Projekte konvertieren sollten?

 

Was meinen Sie? Spielen Sie mit, beantworten Sie die Frage richtig – die Antwort finden Sie wie immer in diesem Newsletter – und gewinnen Sie einen 3DConnexion SpaceNavigator 3D-Motion-Controller.

Wissen Sie es schon? Dann antworten Sie uns!

    

 Zur Übersicht 

Anmeldung ab sofort möglich:
AUSTRIAN TechWorld 2011

 

Die Vorbereitungen für die diesjährige AUSTRIAN TechWorld am 19.05.2011 liegen in den letzten Zügen. Die Agenda ist fast fertig. Und wir können Ihnen versprechen: Das Programm hat einiges zu bieten! Sie können sich bereits heute anmelden – es lohnt sich sicher.

 

Zur Online-Anmeldung

   

 Zur Übersicht 

 

Herzlich willkommen!

 

Das vierte Quartal war besonders durch zahlreiche Neukunden aus Deutschland geprägt. Wir sagen herzlich willkommen und freuen uns auf eine langjährige Zusammenarbeit mit Ihnen.

 

Agrichema Materialflusstechnik      Hedelius Maschinenfabrik      OTSA Kunststoffspritzguss
Alfons Schmeier Herzog & Heymann Roeders GmbH
Andreas Karl GmbH & CoKG HT Labor & Hospitaltechnik Rolf Keller GmbH
Berufsförderungswerk Nürnberg iC consulenten Ziviltechniker Rubble Master, Highterm Research
Blancke Edelstahltechnik GmbH Kirsch GmbH Rudolf Deckert Vertriebs GmbH
Comaco GmbH KSKO – Klaus Schuhmacher SANDOZ GmbH
F.W. Breidenbach Kunststofftechnik Rodenberg Sanitär-Elementebau GmbH
FCT Systeme Lausmann OHG Schmolz + Bickenbach
Figel Ingenieurbüro Loesch Verpackungstechnik GmbH Schwartz GmbH
FMW Industrieanlagenbau Maehler & Kaege Seeger techn. Leuchten e.K.
Frankonia GmbH MBO Binder GmbH & CoKG Statek Stanzereitechnik
Friedrich Buchegger GmbH MELECS EWS GmbH & Co KG Techloga
GEA Deichmann Metso Minerals Waltec Maschinen GmbH
Gebrüder Lödige Microm International GmbH Wiedemann GmbH
Göba Blechdesign GmbH MKF Helmut Möschel Wüst Maschinenbau

 

Insgesamt betreuen wir jetzt 1.100 Kunden – wir danken allen für das in uns gesetzte Vertrauen!


 Zur Übersicht 

AMR-Research: Risiken für Wachstumsstrategien der Unternehmen

 

In dieser AMR-Umfrage, zusammengefasst von Michael Burkett, geben 80 % der Hersteller an, dass die Expansion in neue oder aufstrebende Märkte der wichtigste Motor für ihre Strategien zur globalen Produktentwicklung ist.

 

Details

 


 Zur Übersicht 
 
CAD/CAM – DESKTOP-Lösungen – für die Konstruktion
 

Kennen Sie das Modul: Prismatic & Multi-Surface Milling?

 

   

Die Prismatic & Multi-Surface Milling Option richtet sich eigentlich an die Fertigung, da Sie damit bessere Bauteile in kürzerer Zeit durch optimierte Werkzeugwege fertigen können.

Aufgrund der nahtlosen Integration mit Creo Elements/Pro beschleunigt die Option Ihre Arbeit in mehrfacher Hinsicht erheblich. Sie macht die Datenkonvertierung zwischen CAD/CAM-Anwendungen überflüssig, automatisiert zahlreiche Programmierungsaufgaben, für die Sie derzeit Stunden benötigen, und nutzt Ihre 3D-Modelle zur raschen und einfachen Erstellung optimaler Werkzeugwege. Sie enthält alles, was für das Prismen- und Mehrflächenfräsen benötigt wird.

 

Lesen Sie mehr


 Zur Übersicht 

Neues von Mathcad

 

Ab sofort sind Mathcad Prime 1.0 sowie die neue Mathcad Maschinenbaubibliothek von TECHSOFT verfügbar.

 

Mathcad Prime 1.0 ist die neueste Version der branchenführenden Software für Konstruktionsberechnungen von PTC. Mathcad Prime 1.0 wurde auf einer neuen Plattform von Grund auf vollständig neu gestaltet und bietet eine aktualisierte Benutzeroberfläche mit verbesserter Benutzerfreundlichkeit und noch einfacherer Einarbeitung.

 

 

Ausblick auf die neuen Funktionen

Die Mathcad Maschinenbaubibliothek von TECHSOFT erlaubt es Berechnungs-Know-how effizient wiederzuverwenden. Sie umfasst hunderte standardisierte Berechnungsformeln in einem elektronischen Handbuch in Mathcad.

 

 

Zum Leistungsumfang der ersten Version gehören: Passungen, Festigkeitsberechnung, Schweißverbindungen, Schraubenverbindungen, Bolzen- und Stiftverbindungen, Sicherungselemente, elastische Federn, Achsen, Wellen, Zapfen, Wellen- und Nabenverbindungen, Zahnräder sowie Dynamik.

 

Details

 


 Zur Übersicht 

Tipps & Tricks:
Einbetten von Objekten in und aus Windows: OLE in Creo Elements/Direct Drafting 17.0

 

Mit OLE (Object Linking and Embedding) können Sie das Ausgabe-Fenster einer Windows-Applikation in eine andere Windows-Applikation einbetten. Verwenden Sie dies beispielsweise, um ein Microsoft Word-Dokument mit Zeichnungen aus Creo Elements/Direct Drafting zu erweitern. Oder fügen Sie Daten aus Microsoft Excel in Ihre Zeichnungen aus Drafting ein.

 

Im Folgenden zwei Beispiele, anhand derer Sie lernen, wie Sie OLE mit Ihren Daten nutzen können.

 


 Zur Übersicht 

Die nächsten Ausbildungen

 

Schulungen

 

07.–09.02.2011     3 Tage     Creo Elements/Pro komplexe Baugruppen WF 4.0 / WF 5.0
14.–15.02.2011     2 Tage     Creo Elements/Pro Blechteilkonstruktion WF 4.0 / WF5.0
14.–16.02.2011     3 Tage     Creo Elements/Direct Modeling + Annotation Grundkurs
21.–23.02.2011     3 Tage     Creo Elements/Pro MECHANICA Teil 1
21.–25.02.2011     5 Tage     Creo Elements/Pro Einführung WF 5.0

 

Details & Anmeldung

 

Workshops

 

16.02.2011     Mathcad – der globale Standard für Konstruktionsberechnungen
17.02.2011     Creo Elements/Direct, Effiziente Nutzung von Normteilen: SolidPower
17.02.2011     MECHANICA Workshop für Creo Elements Kunden

 

Auf unserer Homepage finden Sie weitere Informationen.


 Zur Übersicht 
 
CAD/CAM – DESKTOP-Lösungen – für die Fertigung
 

Video TopSolid’Cam – eine Lösung, viele Anwendungen

 

   

In den ersten Beiträgen unserer TopSolid’Cam-Serie ging es darum, einfache Teile möglichst schnell und sicher zu programmieren sowie um die Fertigung komplexer großer Schweißbaugruppen. Das neue Video geht auf die Bearbeitung von Freiformflächen ein.

 

Folgende Teilbereiche werden behandelt:

 

3D-Schruppen
Nachbearbeiten auf Restmaterial
Simulation und Prüfung des Materialabtrags
HSM konstante Raumtiefe schlichten

 

Zum Video

 


 Zur Übersicht 

Die nächsten Ausbildungen

 

Schulungen

 

21.–25.02.2011     5 Tage     TopSolid CAD/CAM Grundkurs
26.–29.02.2011     4 Tage     GoElan Grundkurs

 

Details & Anmeldung

 
PDM/PLM – Enterprise-Lösungen
 

Die coolsten iPrint-Installationen – Teil 1

 

Dass iFactory iPrint ein mächtiges Werkzeug zur einfachen Ausgabe von Zeichnungen aller Größen auf diverse Drucker und Plotter ist, wissen zahlreiche Kunden seit langem zu schätzen. Oft ist das "einfache" Drucken von Zeichnungen für die steigenden Anforderungen im Tagesgeschäft nicht ausreichend – sei es, weil zusätzliche Daten von externen Quellen benötigt werden oder komplexe Exportautomatismen gefordert sind. Hier sind Anpassungen gefragt, die manchmal auch für uns recht spannend sind.

Die drei "coolsten iPrint-Projekte" mit ihren Anforderungen und Realisierungen wollen wir Ihnen hier vorstellen. Im ersten Teil geht es um die Anbindung an Drittsysteme und komplexe Neutralformaterzeugung.

   

 

Lesen Sie mehr


 Zur Übersicht 

iFactory 3.4 verfügbar

 

Die wesentliche Erweiterung der Ende 2010 freigegebenen Version iFactory 3.4 ist die Integration der iFactory in unser Basisframework TS Commons, das zentrale Services für alle TECHSOFT-Applikationen zur Verfügung stellt. Diese Standardisierung auf eine einheitliche Infrastruktur bedeutet nicht nur für uns einen erheblichen Vorteil. Im Gegenteil – besonders unsere Kunden profitieren davon.

So steht mit dem darin enthaltenen iConfigurator ein effizientes Werkzeug zur Verfügung, das die schnelle Inbetriebnahme unserer Produkte sicherstellt und die laufende Administration erheblich vereinfacht.

 

Lesen Sie mehr

   

 Zur Übersicht 
      

Windchill Community auf Planet PTC

 

In der neuen Planet PTC Windchill Community stellen Product Line Managers formlos Produkt-Tutorials, Videos, Bilder und weitere nützliche Informationen zur Verfügung stellen und Kundenfeedback aktiv bearbeiten.

 

Werden Sie Mitglied!


 Zur Übersicht 
 
IT-Infrastruktur-Lösungen
 

Energieeffizient: Neue HP-Switches schlafen automatisch ein

 

HP bringt als erster Anbieter Switches für Unternehmensnetzwerke nach dem neuesten Energieeffizienz-Standard auf den Markt. Die Norm 802.3az der Standardisierungsorganisation IEEE sieht vor, dass sich der Stromverbrauch einzelner IT-Geräte nach der Netzwerkauslastung richtet und sich automatisch in Echtzeit anpasst. Die neuen HP-Switches sind ab sofort erhältlich.

   

 

Lesen Sie mehr


 Zur Übersicht 

Computerarbeitsplätze müssen nicht rückenkrank machen ...

 


   

Mit dem HP Bildschirm- und Notebook-Standfuß können Sie sich Ihren Computerarbeitsplatz so gestalten, dass er optimal auf Ihre ergonomischen Bedürfnisse ausgerichtet ist. Mit dem Standfuß verwandeln Sie Ihr HP Business Notebook in eine Desktoplösung, die bis zu zwei Bildschirme (Notebook- und externen Monitor) unterstützt. Aufgrund der flexiblen Konstruktion des anpassbaren HP Monitorstandfußes bietet die innovative anpassbare Ablage Platz für Notebooks unterschiedlicher Größe. Integrierte Rollen, die ein Drehen des Standfußes ermöglichen, erleichtern die Zusammenarbeit noch weiter. Der verstellbare Bildschirmstandfuß mit stufenloser Anpassung bietet bessere Tiefen-, Höhen- und Neigungseinstellungen sowie höchsten Komfort.

 

Durch eine optimale Arbeitshaltung bauen Sie Rückenproblemen vor.

 

Details

 

Produktdemo bei HP


 Zur Übersicht 

 

Ihr TECHSOFT-Team

 

PS: Wenn Sie von uns keine aktuellen Informationen aus der Konstruktions- und Fertigungstechnologie erhalten möchten, schicken Sie uns einfach eine kurze E-Mail. Wir werden Sie dann selbstverständlich aus der Empfängerliste entfernen.


 Zur Übersicht 

 

Impressum:

 

Verantwortlich für den Inhalt: TECHSOFT Datenverarbeitung GmbH
Bildmaterial: HP, Missler Software, Forum Erwachsenenbildung OÖ, PTC, TECHSOFT