Ausgabe 86, Juni 2008
   
Informationen für die Konstruktions- und Fertigungsindustrie

[Anrede],
wir hoffen, Sie finden auch in dieser Ausgabe für Sie interessante Informationen.
Ihr TECHSOFT-Team
 
 
   INHALT
iPrint – die neue Version
Vom CAD-Modell zum Ersatzteilkatalog mit wenigen Mausklicks: PARTS-PUBLISHER
Die Frage des Monats: Wissen Sie, ...
Sie wussten es!
Landmaschinenhersteller ersetzt Textdokumente durch rein grafische Handbücher
Komplexe Flächen gestalten mit dem Flächenbearbeitungs-Feature in Pro/ENGINEER Wildfire 4.0
PTC Technology@Work: Korrekter Datenimport mit dem Import Data Doctor
Hohe Komplexität erfordert flexible und schlanke CAD-Tools
VTD Metalltechnik GmbH fällt Rekordentscheidung für explizites Modellieren
CoCreate Technology@Work: Baugruppenbeziehungen nutzen – Parametrics und Advanced Assembly
CoCreate auf PTC.com!
2,5-mal schneller fertigen mit TopSolid’Cam 2008
iFactory iDNC immer erfolgreicher
iFactory iDNC bei der F. Günter GesmbH
Tipps & Tricks – Tauchfräsen mit GOelan 5.8
HP-Technologie und VMware sorgen in Oberösterreich für ein gemütliches Frühstück
Der neue HP ProLiant DL785: Volle Power auf acht Sockeln
Aktion: ProCurve Switch 2610 Serie
HP Aktion verlängert: Mobile Workstation HP 8710w plus Zubehör
T E R M I N E
TECHSOFT-Veranstaltungen im Juli
Seminar-Termine im Juli
     

Wussten Sie, ...

 

... dass heute schon 20 % der CAD-Arbeitsplätze (Workstations) als Notebook gekauft werden (zumindest nach unseren Bestellzahlen)?

 



 

iPrint – die neue Version

 

Ein Schwerpunkt der neuen Version von iFactory iPrint, der integrierten Lösung für das automatisierten Drucken und Plotten von Zeichnungen, ist die erweiterte Unterstützung von PTC Windchill 9.0. Zu den neuen Funktionen gehören u.a.

 

Listenermittlung wahlweise über Modellstruktur oder Stückliste
Unterstützung zusätzlicher Dokumente (den Modellen zugeordnete Zeichnungsdokumente in Windchill)
Suche auch über Modellparameter (bisher nur Zeichnungsparameter)
Unterstützung des Rechtekonzepts von Windchill

 

Mit zuklappbaren Menüs kann man die Benutzeroberfläche übersichtlicher gestalten. Darüber hinaus führen das neue zeitversetzte Plotten (Scheduling) sowie die asynchrone Erstellung von Zip-Dateien zu einer Entlastung der Systemressourcen.

 

Zur Übersicht


Vom CAD-Modell zum Ersatzteilkatalog mit wenigen Mausklicks: PARTS-PUBLISHER

 

PARTS-PUBLISHER von DOCWARE ist eine individuell konfigurierbare, modular aufgebaute Standardsoftware, mit der Ersatzteilkataloge, Service-Informationssysteme und Ersatzteilshops prozessoptimiert und automatisiert erstellt und aktualisiert werden. Die Software bündelt Produkt-, Ersatzteil- und Servicedaten aus verschiedenen Datenquellen (ERP-, PLM-, PDM-, DMS-, CAD-System etc.) in einer einzigen Datenbank. Die Integration von 3D-Technologien in PARTS-PUBLISHER ermöglicht die direkte Verwendung von 3D-CAD-Daten im Ersatzteilkatalog. Bei geeigneter Datenqualität ist es möglich, Ersatzteilkataloge direkt aus 3D-CAD-Daten zu generieren. Die Katalogsoftware verarbeitet 3D-CAD-Modelle aller gängigen CAD-Systeme wie CoCreate Modeling und Pro/ENGINEER Wildfire und neutrale Formate wie IGES, VRML oder ParaSolid.

TECHSOFT wird den PARTS-PUBLISHER bei seinen österreichischen Kunden zum Einsatz bringen und auch den Support dafür übernehmen.

 

Details

 

Zur Übersicht


Die Frage des Monats:

Wissen Sie, ...

... seit wann Wimmer Medien und TECHSOFT zusammenarbeiten?

 

Spielen Sie mit, beantworten Sie die Frage richtig – die Antwort finden Sie wie immer in diesem Newsletter – und gewinnen Sie einen HP IPAQ 514 Voice Messenger.

Wissen Sie es schon? Dann antworten Sie uns!

 

Zur Übersicht


Sie wussten es!

 

Unter allen, die uns die Frage des Monats in den letzten 3 Monaten richtig beantwortet haben, wurde jetzt der Gewinner des 19"-TFT-Bildschirms ausgelost. Gewonnen hat ihn Alfred Bock von der Rudolf Sellner GmbH.
Wir gratulieren!

 

Zur Übersicht


Landmaschinenhersteller ersetzt Textdokumente durch rein grafische Handbücher

 

Die RAUCH GmbH senkt nach Installation der Arbortext-Dokumentationslösungen von PTC die Dokumentationskosten um 90 %.

RAUCH, ein deutscher Hersteller von Landmaschinen, wurde 1921 gegründet und ist stolz darauf, auch heute noch ein reines Familienunternehmen zu sein – nunmehr bereits in der dritten Generation. RAUCH ist führend in der Entwicklung und Herstellung von Maschinen, die Granulate in Dünge- und Sämaschinen dosieren und verteilen. Heute stellt RAUCH mit 280 Mitarbeitern mehr als 15.000 Maschinen pro Jahr her, 65 % davon für den Export.

Die Aufgabe: den Dokumentationsprozess kürzer, einfacher und günstiger machen. Wie das umgesetzt wurde, beschreibt der Erfahrungsbericht von PTC.

 

Zur Übersicht


Komplexe Flächen gestalten mit dem Flächenbearbeitungs-Feature in Pro/ENGINEER Wildfire 4.0

 

Während der Arbeit am Computer denken Sie wahrscheinlich nur selten an die Maus, die Sie verwenden – außer, wenn Sie ein Problem damit haben. Aus diesem Grund wenden Industriedesigner und Ingenieure viel Zeit und Sorgfalt auf, um die Maus so zu gestalten, dass sie auch bei längerer Nutzung so bequem und komfortabel wie möglich zu handhaben ist.

 

Ein Erfahrungsbericht von PTC

 

Zur Übersicht


PTC Technology@Work: Korrekter Datenimport mit dem Import Data Doctor

 

Wie erzeugt man ein "sauberes" und geschlossenes Pro/ENGINEER-Volumen-Modell ohne Geometriefehler beim Datenimport? Antworten darauf gibt unser Workshop.

Die Inhalte:

 

Probleme beim Import kennenlernen und verstehen
Verschiedene Vorgehensweisen der Flächenreparatur aufzeigen und anwenden

 

Termin:    14.08.2008, 13:00–17:00 Uhr
Ort: TECHSOFT, Linz
Kosten: € 70,– zzgl. MwSt.

 

Anmeldung

 

Zur Übersicht


Hohe Komplexität erfordert flexible und schlanke CAD-Tools

 

Hertwich Engineering in Braunau, Weltmarktführer in den Bereichen Horizontalstrangguss und kontinuierliche Wärmebehandlung, entwickelt und baut moderne Maschinen und Anlagen für die Aluminiumindustrie und ist damit äußerst erfolgreich. Komplexe Anlagen, die im Kundenauftrag von einem Team als Einzelfertigung individuell entwickelt werden, hoher Innovationsdruck, zunehmend knappere Termine und Änderungen in letzter Minute – alles das sind Kriterien, die für die explizite Modellierung sprechen. Sämtliche Punkte trafen auch auf Hertwich Engineering zu. Kein Wunder also, dass sich das Unternehmen für den Einsatz der PTC CoCreate-Produktfamilie entschieden hat.

Die performante parallele Entwicklung im Team – auch bei hochkomplexen Großanlagen – ist für Hertwich ebenfalls von besonderer Bedeutung. Ein Hochleistungsschmelzofen besteht aus insgesamt ca. 150.000 Teilen.

Wie man bei Hertwich damit umgeht, beschreibt die Anwenderreportage.

 

Zur Übersicht


VTD Metalltechnik GmbH fällt Rekordentscheidung für explizites Modellieren

 

Nur 30 Stunden nach der ersten Produktdemonstration durch die Mitarbeiter von TECHSOFT ging die Bestellung der VTD Metalltechnik GmbH aus Gunskirchen über PTC CoCreate Modeling, PTC CoCreate Sheet Metal und SolidPower von TECHSOFT bereits in Linz ein.

Wie es zu der schnellen Entscheidung kam?

 

Lesen Sie mehr

 

Zur Übersicht


CoCreate Technology@Work: Baugruppenbeziehungen nutzen – Parametrics und Advanced Assembly

 

In diesem Praxisworkshop geht es um

 

Einführung in Teile-Parametrik
Einführung in Baugruppenbeziehungen
Geometrische Beziehungen erstellen und ändern
Bewegungsabläufe
Zeitliche Abfolge von Bewegungen
Kollisionsprüfung während des Bewegungsablaufs
Physikalische Prüfung bei Bewegungen
Erstellen von Animationen

 

Termin:    13.08.2008, 13:00–17:00 Uhr
Ort: TECHSOFT, Linz
Kosten: € 70,– zzgl. MwSt.

 

Anmeldung

 

Zur Übersicht


CoCreate jetzt auf PTC.com!

 

CoCreate ist jetzt offiziell die sechste PTC Produktfamilie, die unter www.ptc.com zu finden ist. Sämtliche Release-Informationen finden Sie dort – in sechs Sprachen. Um Informationen in der von Ihnen bevorzugten Sprache zu lesen, gehen Sie einfach auf www.ptc.com, öffnen Sie "Worldwide Sites" am Anfang der Seite und wählen Sie Ihr Land aus.

 

Zur Übersicht


2,5-mal schneller fertigen mit TopSolid’Cam 2008

 

Missler Software kündigt große Zeiteinsparungen bei 3D-Operationen in der neuesten TopSolid’Cam-Version an.

Durch die Optimierung einiger Algorithmen und den Einsatz von Intel-Prozessoren bestätigt die CAD/CAM-Entwicklungsabteilung große Einsparungen bei den Berechnungszeiten. Dies gilt vor allem für die 3D-Funktionen.

Überblick über die erreichten Zeiteinsparungen

 

Zur Übersicht


iFactory iDNC immer erfolgreicher

 

Um die Prozesse in der Fertigung zu optimieren, muss die Verbindung zwischen CAM-System und Maschine weitestgehend automatisiert werden. iFactory iDNC wird zur Realisierung eines webbasierten DNC-Betriebes eingesetzt. Allein im Frühjahr konnten wir zahlreiche Neukunden von iDNC überzeugen – darunter die Firmen Prügger, F. Günter, Stanzbiegetechnik und KMB. In manchen Fällen wurde DNC bei den Unternehmen komplett neu eingeführt, es kam aber auch zur Ablösung bestehender – teilweise komplexer – DNC-Umgebungen.

Wenn Sie den Leistungsumfang von iFactory iDNC in einer Teststellung selbst evaluieren wollen, wenden Sie sich bitte an Daniel Plos.

 

Zur Übersicht


iFactory iDNC bei der F. Günter GesmbH

 

Bei der F. Günter GesmbH, die sich auf die Fertigung von Dreh- und Fräspräzisionsteilen spezialisiert hat, sollte ein veraltetes, kartengesteuertes DNC-System abgelöst werden, da eine Automatisierung der Prozesse nicht unterstützt wurde. Die Anforderung lautete, den gesamten modernen Maschinenpark mit 12 CNC-Maschinen über Netzwerk zu steuern. Die von Manfred Günter zunächst favorisierte Lösung durch einen befreundeten Dienstleister führte nicht zu den gewünschten Ergebnissen. Er entschied sich daher für den Einsatz von iFactory iDNC, das er auf der Intertool erstmals kennengelernt hatte.

"iDNC bietet nicht nur ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis, auch die Einführung und die Umstellung von unserer alten Umgebung haben super geklappt. Die Betreuung durch TECHSOFT war ausgezeichnet. Mit dem Einsatz von iFactory iDNC konnten wir nicht nur die Fehlerquote minimieren, zudem sind meine Mitarbeiter spürbar produktiver geworden."

 

Zur Übersicht


Tipps & Tricks – Tauchfräsen mit GOelan 5.8

 

Da Teile immer komplexer werden und sich so für die Bearbeitung neue Herausforderungen ergeben, gibt es auch im Bereich der Werkzeugtechnologie immer wieder Neuentwicklungen. Hier ist natürlich auch das Programmiersystem gefordert, um dem Anwender die richtigen Möglichkeiten zu liefern.

Mit der neuen Version 5.8 von GOelan wurde nun das Tauchfräsen inkludiert. Dabei erfolgt die Bearbeitung in Richtung der Werkzeugachse, was eine Vielzahl von Bearbeitungsproblemen wie dünnwandige Teile oder tiefe Nuten lösen kann.

Lesen Sie mehr

 

Zur Übersicht


HP-Technologie und VMware sorgen in Oberösterreich für ein gemütliches Frühstück

 

In Oberösterreich gilt es vielerorts als Selbstverständlichkeit: Morgens beim Frühstück liest man die Oberösterreichischen Nachrichten. Damit die auflagenstärkste oberösterreichische Tageszeitung pünktlich um 06:30 Uhr in den Briefkästen der Leser landet, ist ein gewaltiger Logistikprozess vonnöten. Im modernen OÖN-Druckzentrum in Pasching werden ab etwa 01:00 Uhr nachts die LKWs beladen, die die Zeitungen zu den verschiedenen Verteilerpunkten in ganz Oberösterreich bringen, von wo sie wiederum durch kleinere Lieferfahrzeuge den Zustellern bereitgestellt werden.

Was das mit HP, VMware und TECHSOFT zu tun hat, verrät Ihnen die Anwenderreportage.

 

Zur Übersicht


Der neue HP ProLiant DL785: Volle Power auf acht Sockeln

 

HP stellt mit dem HP ProLiant DL785 G5 einen leistungsstarken und hoch skalierbaren x86-Server mit acht Sockeln und AMD Opteron Quad-Core-Prozessoren vor. Er adressiert Herausforderungen wie Infrastruktur-Management, Energieverbrauch und den stetig steigenden Platzbedarf für neue Server und eignet sich aufgrund seiner Rechen-, Speicher- und Managementkapazitäten insbesondere als Plattform für schnell wachsende Unternehmensdatenbanken sowie für konsolidierte und virtualisierte Umgebungen. Der HP ProLiant DL785 Server ist ab Mai 2008 erhältlich, weitere Prozessoroptionen werden folgen.

Leistungsumfang und Nutzen der neuen Server finden Sie in der Produktbeschreibung, ausführliche Details entnehmen Sie bitte der technischen Spezifikation.

 

Zur Übersicht


Aktion: ProCurve Switch 2610 Serie

 

Die neue ProCurve Switch 2610 Serie ist die nächste Generation stapelbarer Edge-Switches für den Enterprise-Bereich – die idealen Geräte für Kunden, die sichere und zuverlässige Netzwerk- und Konvergenzanwendungen suchen. Diese Serie umfasst Modelle ohne Lüfter für geräuschlosen Betrieb sowie Switches mit vollständiger, teilweiser oder ohne PoE-Funktionalität zur flexiblen Bereitstellung von Power over Ethernet. Zusätzlich genießen Sie das beruhigende Gefühl der lebenslangen ProCurve-Garantie.

Erwerben Sie zwei gleiche Modelle der neuen ProCurve Switch 2610-Produktreihe und Sie erhalten kostenlos ein drittes identisches Gerät dazu!

Angebot gültig bis 31. August 2008.

Bei Interesse an einem konkreten Angebot für Ihr Unternehmen wenden Sie sich bitte an Ulrich Strasser.

 

Zur Übersicht


HP Aktion verlängert: Mobile Workstation HP 8710w plus Zubehör

 

Aufgrund des großen Interesses wurde die Aktion seitens HP nochmals verlängert.

 

Leistungsumfang:

 

2,4 GHz Intel Core 2 Duo T7700 Prozessor
17" WUXGA (1920 x 1200)
2 GB RAM Speicher (1 Slot frei)
120 GB 7200 rpm Festplatte
NVIDIA Quadro fx1600m 512MB Grafikkarte
DVD+/-RW Lightscribe Laufwerk
3,4 kg, WLAN, Bluetooth
Tastatur inkl. Nummernblock
Fingerprint-Sensor, HP Protect Tools
Gigabit LAN, 56k Modem, Card Reader
MS Windows XP Professional 32-Bit-Betriebssystem
Garantie: 3 Jahre Pick Up & Return

 

Weitere Details im Datenblatt

 

Aktionspreis: 1.499,– (exkl. MwSt.)

 

Optionales Zubehör:

Garantieerweiterung: 3 Jahre next BusinessDay, vor Ort, Preis: € 97,– (exkl. MwSt.)
Speichererweiterung: 2 GB DDR II, Preis: € 57,– (exkl. MwSt.)
Dockingstation: HP Basis Dockingstation + Netzteil, Preis: € 154,– (exkl. MwSt.)
Tragetasche: HP Executive Ledertragetasche, Preis: € 64,– (exkl. MwSt.)

 

Alle Preise gelten im Juli 2008, solange der Vorrat reicht!

 

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Ulrich Strasser.

 

Zur Übersicht


TECHSOFT-Veranstaltungen im Juli

 

10.07.2008     PTC Technolgy@Work: Rendering mit Pro/ENGINEER
23.07.2008 TECHSOFT Technology@Work: Mehr Power für die Konstruktion mit Pro/ENGINEER POWERTOOLS
24.07.2008 TECHSOFT Technology@Work: Mathcad – der globale Standard für Konstruktionsberechnungen

 

Details & Anmeldung

 

Zur Übersicht


Seminar-Termine im Juli

 

07.–09.07.2008     3 Tage     Pro/MECHANICA Teil 1
07.–11.07.2008 5 Tage Pro/ENGINEER Einführung Wildfire 3.0
08.07.2008 1 Tag GOelan 5.8 Update
08.–09.07.2008 2 Tage GOelan 5.8 Update und Feature Update
14.–.15.07.2008 1 Tag Pro/SHEETMETAL Blechteilkonstruktion
14.–16.07.2008 3 Tage CoCreate Modeling
21.–22.07.2008 2 Tage CoCreate Modeling (Aufbaukurs)
28.–30.07.2008 3 Tage Pro/MECHANICA Teil 2

 

Übersicht und Online-Anmeldung

 

Zur Übersicht


Ihr TECHSOFT-Team

 

PS: Wenn Sie von uns keine aktuellen Informationen aus der Konstruktions- und Fertigungstechnologie erhalten möchten, schicken Sie uns einfach eine kurze E-Mail. Wir werden Sie dann selbstverständlich aus der Empfängerliste entfernen.

 

Zur Übersicht

 


Impressum:

 

Verantwortlich für den Inhalt: TECHSOFT Datenverarbeitung GmbH
Redaktion: creaPower
Bildmaterial: Hertwich, HP, Missler, PTC, TECHSOFT, Wimmer Medien (ÖON)