Ausgabe 168, Juni 2015
   

Informationen für die Konstruktions- und Fertigungsindustrie

 

[Anrede],

 

wir hoffen, Sie finden auch in dieser Ausgabe für Sie interessante Informationen.

 

Ihr TECHSOFT-Team

 

Dies & Das
PTC Creo Roadshow: Toller Erfolg, Comeback in 2016
PTC Creo stärkt Österreichs Young Engineers den Rücken
TECHSOFT-Kundentage in Deutschland
Die Frage des Monats
CAD/CAM Lösungen
Für die Konstruktion
PTC Mathcad: Leistungsstarkes Berechnungstool im Sommerangebot
Posch: Maßgeschneidertes Daten- und Dokumentenmanagement à la TECHSOFT
Direktverbindung zwischen PTC Creo Elements/Direct Modeling und 3D
Die nächsten Ausbildungen
Für die Fertigung
Besser, weil jetzt noch einfacher – das Handling der Elemente in TopSolid 7.9
Die nächsten Ausbildungen
IT-Infrastruktur Lösungen
Windows 10 kommt
HP ProLiant Summer Academy 2015
     

Wussten Sie, ...

 

... dass TECHSOFT als Sponsor den jährlich stattfindenden Young Austrian Engineers Contest unterstützt? Ende Mai wurde Österreichs vielversprechendster Konstrukteursnachwuchs gekürt.

 

 

 

 

Zur Ergebnisliste



 
 
Dies & Das
 
      

PTC Creo Roadshow: Toller Erfolg, Comeback in 2016

 

Am 16. Juni war vorerst einmal Endstation. Aber eines steht jetzt schon fest: Die PTC Creo Roadshow wird auch nächstes Jahr wieder durch Österreich touren. Denn der letzte Veranstaltungstermin in Graz bestätigte, was bereits Linz, Innsbruck und Wien aufzeigten: Die Mischung aus Unterhaltung und Information über die neuesten Anwendungsmöglichkeiten bei PTC Creo 3.0, PTC Windchill und PTC Creo/Elements Direct 19.0 sowie beim Thema 3D-Druck überzeugte auf der ganzen Linie. Kunden und Interessenten zeigten sich gleichermaßen begeistert davon, dass ihnen die „hottest news“ zu all diesen Themen von TECHSOFT im Rahmen einer Roadshow mehr oder weniger vor die Haustür geliefert wurden. Eine Fortsetzung dieser Veranstaltungsreihe in 2016 ist somit gewiss.

 


 

      

PTC Creo stärkt Österreichs Young Engineers den Rücken

 

Alle Jahre wieder wird bei einem landesweiten 3D-CAD-Wettbewerb Österreichs vielversprechendster Konstrukteursnachwuchs gekürt. In der Kategorie „Young Experts“ (3. HTL-Jahrgang) holten aus insgesamt 56 Einreichungen Nabil Taghezout und Hendrik Postpüschel Bronze und Stephan Pauritsch und Thomas Hösele Silber. Bei den „Advanced“ ging sich für Philip Klampfl, Philipp Mannsbart und Andreas Schmidt mit der Konstruktion eines Getriebebaukastens sogar Gold aus.

 

Bei den Professionals schlugen ebenfalls zwei Schülergruppen der Abteilung Maschinenbau aus Voitsberg bzw. Graz zu, die unter anderem von Paul Fürli betreut wurden: Matthias Anhofer und Roland Illmayer punkteten mit einem Schwenkkran bei der Jury und holten sich damit Platz 2 und ein Preisgeld von 1.000 Euro. Sie mussten sich lediglich Markus Ranzinger, dem Vorjahressieger der Kategorie Advanced, geschlagen geben. Der mittlerweile als „Professional“ Antretende (5. Jahrgang, Diplomarbeiten) sicherte sich heuer mit einem Spritzgusswerkzeug namens Rocky Tiger den obersten Platz am Podest. All diese Projekte wurden übrigens mit PTC Creo 2.0 ausgearbeitet.

 


 

TECHSOFT-Kundentage in Deutschland

 

 

Umfassende Informationen rund um das Thema 3D-Druck sowie sämtliche Neuerungen bei PTC Creo 3.0 und ModelSearch stehen im Mittelpunkt zweier TECHSOFT-Kundentage, die am 22. Juli im Musikpark Mannheim und am 23. Juli in der „schönsten Zeche der Welt“, dem UNESCO-Welterbe Zollverein in Essen, stattfinden. Beginn ist jeweils um 09:15 Uhr mit einem gemeinsamen Frühstück. Veranstaltungsende ist gegen 15 Uhr, sodass danach noch genügend Zeit bleibt für weiterführende Gespräche und Diskussionen.

      

 


 

 

Die Frage des Monats


Wissen Sie ...

... mit welcher Software das Siegerprojekt der Kategorie Professional des diesjährigen Young Austrian Engineers Contests ausgearbeitet wurde?

 

Was meinen Sie? Spielen Sie mit und gewinnen Sie die neue CadMouse von 3Dconnexion. Des Rätsels Lösung finden Sie wie immer im Newsletter versteckt. Schon gefunden?

 

Dann antworten Sie uns!

    

 


 

 
CAD/CAM Lösungen – für die Konstruktion
 
      

PTC Mathcad: Leistungsstarkes Berechnungstool im Sommerangebot

 

Verschwenden Sie keine Zeit damit, Berechnungen neu zu erstellen. Die Mathcad-Maschinenbibliothek ermöglicht es, Berechnungs-Know-how effizient wiederzuverwenden. Die bedienerfreundliche Benutzeroberfläche, die mathematische Live-Schreibweise, die intelligente Einheitenverwaltung und die leistungsstarken Rechenfunktionen ermöglichen die Erfassung und Kommunikation wichtiger Design- und Entwicklungsinformationen. Außerdem stehen Ihnen in einem Handbuch standardisierte Berechnungsformeln zur Verfügung. Interessiert bzw. überzeugt? Dann schlagen Sie am besten gleich zu, denn bis 23. September gibt es 25 % Rabatt auf ausgewählte PTC Mathcad-Produkte.

 

Genaueres dazu

 


 

Posch: Maßgeschneidertes Daten- und Dokumentenmanagement à la TECHSOFT

 

      

PTC Creo Elements/Direct, PTC Windchill und ModelSearch – so lautet der PDM-Lösungs-Mix, auf den der Leibnitzer Hersteller von Maschinen zur Brennholzaufbereitung seit einigen Monaten in Sachen Daten- und Dokumentenmanagement setzt. Zuvor arbeiteten die Konstrukteure der Firma Posch nach der Methode des strukturierten Speicherns. Der Schwachpunkt bei diesem System: „Aufgrund der fehlenden Aus- und Eincheck-Möglichkeiten konnten wir nicht verhindern, dass zeitgleich Änderungen am gleichen Bauteil erfolgten. Außerdem war uns die Integration von Microsoft Office in Form von Windchill-Dokumenten wichtig, um diese direkt den Bauteilen und Baugruppen zuordnen zu können“, verrät Entwicklungsleiter Erwin Reiter, warum er von TECHSOFT eine neue, teamarbeitsfreundlichere Lösung forderte. Und der Ruf nach dem vollautomatisch nach geometrischen Ähnlichkeiten suchenden Software-Werkzeug ModelSearch ist vom Head of Engineering bei Posch ebenfalls schnell erklärt: „Mit ModelSearch finden wir bereits bestehende Teile, die wir in der Serienproduktion verwenden können, sehr schnell und einfach wieder.“

 


 

Direktverbindung zwischen PTC Creo Elements/Direct Modeling und 3D-Drucker

 

    

Im letzten Newsletter schwärmte Markus Kaltenbrunner, Geschäftsführer der EVO-tech GmbH, noch davon, wie gut sich PTC Creo Direct dank direkter Datenübertragung an den 3D-Drucker EVOlizer anbinden lässt. Nun verraten wir Ihnen die konkreten Details, wie solch eine, innerhalb kürzester Zeit konkrete Konstruktionsergebnisse liefernde, Verbindung in der gelebten Berufspraxis hergestellt wird. Denn hier finden Sie eine detaillierte Handlungsanweisung, die zudem auch noch Aufschluss über die verschiedenen Konfigurationsmöglichkeiten sowie über zusätzliche Dialog-Optionen gibt.

 


 

Die nächsten Ausbildungen

 

Schulungen

 

13.–15.07.2015     3 Tage     Linz     PTC Creo Parametric 3.0 Updatekurs von Wildfire 4.0 inkl. Creo Engineering Tools
13.–15.07.2015     3 Tage     Linz     PTC Creo Elements/Direct Modeling + Annotation Grundkurs v18/v19
13.–17.07.2015     5 Tage     Wien     PTC Creo Parametric 3.0 Einführungskurs
20.–24.07.2015     5 Tage     Linz     PTC Creo Elements/Pro 2.0/3.0/4.0 Einführung
21.07.2015     1 Tag     Linz     PTC Creo Parametric 2.0 Updatekurs von Wildfire 5.0
21.–22.07.2015     2 Tage     Wien     PTC Creo Parametric 3.0 Updatekurs von Wildfire 5.0 inkl. Creo Engineering Tools
03.–05.08.2015     3 Tage     Wien     PTC Creo Elements/Direct Modeling + Annotation Grundkurs v18/v19
03.–07.08.2015     5 Tage     Linz     PTC Creo Parametric 2.0 Einführungskurs
04.–06.08.2015     3 Tage     Wien     PTC Creo Parametric 3.0 Updatekurs von Wildfire 4.0 inkl. Creo Engineering Tools

 

TECHSOFT Summer Academy

 

20.07.2015     0,5 Tage     Linz     PTC Creo 3.0 Freestyle
23.07.2015     0,5 Tage     Linz     PTC Creo Elements/Direct Modeling v19 Advanced Assembly

 

Details & Anmeldung

 


 

 
CAD/CAM Lösungen – für die Fertigung
 
      

Besser, weil jetzt noch einfacher – das Handling der Elemente in TopSolid 7.9

 

In TopSolid 7.9 wurde das Handling der Elemente erheblich optimiert. Das bedeutet u. a. dass sich nun jedes Element über Kontrollkästchen im Elemente-Tab vom Strukturbaum schnell und einfach ein- und wieder ausblenden lässt. Zusätzlich können Farbe, Transparenz und Layer-Information von jedem Element in nur wenigen Klicks geändert werden. Außerdem lassen sich mit der neuen Funktion „Alle reduzieren“ nun alle geöffneten Ordner in jedem gewünschten Tab sofort wieder reduzieren, was mühsames Einklappen der Unterordner beseitigt. Was es sonst noch alles an anwenderfreundlichen, neuen Funktionen in TopSolid 7.9 zu entdecken gibt, sehen Sie in diesem Video.

 


 

Die nächsten Ausbildungen

 

Schulungen

 

20.–24.07.2015     4 Tage     Linz     TopSolid 7.9 Grundkurs Fräsen

 

Details & Anmeldung

 


 

 
IT-Infrastruktur Lösungen
 
      

Windows 10 kommt

 

Am 29. Juli ist es soweit: Microsoft schickt Windows 10 an den Start. Ein Betriebssystem, das u. a. das von Windows Vista und Windows 7 bekannte Startmenü in Aero-Glass-Optik zurückbringt, die Sprachsuche Cortana integriert, einen neuen universellen Browser namens Edge als Nachfolger des Internet Explorers einführt und das sich von der Bedienungsoberfläche her perfekt an das jeweilige Endgerät – beispielsweise PC oder Tablet – anpasst.

 

Aber auch in Sachen Sicherheit wird Windows 10 um einiges mehr bieten als seine Vorgänger: Und zwar nicht nur neue Security-Funktionen, sondern auch im Hinblick auf die Aktualisierung und den Einsatz in Unternehmen. So soll es beispielsweise mehr Kontrolle über Updates geben und auch die Upgrade-Geschwindigkeit ist nun frei wählbar. Ein weiteres „Zuckerl“ für IT-Administratoren: Der One-Platform-Ansatz in Windows 10. Das bedeutet: Smartphones, Tablets und PCs arbeiten mit dem gleichen System und der gleichen Codebasis. Dadurch stehen Patches schneller für alle Geräte zur Verfügung.

 

Mehr Details

 


 

      

HP ProLiant Summer Academy 2015

 

Von Spezialisten für Spezialisten – so lautet das Motto der HP ProLiant Summer Academy, die auch heuer wieder mit Systemen zum Anfassen und Ausprobieren in Gegenwart und Zukunft der IT-Welt weist. Dabei stehen heuer folgende vier Themen im Fokus:

 

Das Software-Defined Data Center (HP SDDC) als Synonym für die individuelle Konfiguration von standardisierten IT Ressourcen
Die HP ProLiant Server Gen9 als Garant für mehr Leistung und mehr Funktionalität
HP One View als IT-Infrastruktur-Managementplattform
„The Machine“ – der Computer der Zukunft

 

Termine und Anmeldemöglichkeit:

 

10. September 2015 – HP Office Wien

24. September 2015 – Linz, Arcotel Nike

 


 

 

Ihr TECHSOFT-Team

 

PS: Wenn Sie von uns keine aktuellen Informationen aus der Konstruktions- und Fertigungstechnologie erhalten möchten, klicken Sie hier und füllen Sie das Abmeldeformular aus. Wir werden Sie dann selbstverständlich aus der Empfängerliste entfernen.

 


 

 

Impressum:

 

Verantwortlich für den Inhalt: TECHSOFT Datenverarbeitung GmbH
Redaktion: Sandra Winter – Edelfeder
Bildmaterial: HP, Microsoft, PTC, TECHSOFT