Ausgabe 97, Mai 2009
   

Informationen für die Konstruktions- und Fertigungsindustrie

 

[Anrede],

 

wir hoffen, Sie finden auch in dieser Ausgabe für Sie interessante Informationen.

 

Ihr TECHSOFT-Team

 

INHALT

 

Dies & das
Durchschlagender Erfolg der Austrian TechWorld 2009
Geförderte Ausbildungen bei TECHSOFT
PTC gibt Geschäftszahlen für das zweite Quartal 2009 bekannt
Die Frage des Monats
CAD/CAM – DESKTOP-Lösungen
Für die Konstruktion
Zehn Minuten statt zwei Tage – Automatisierung in der Konstruktion zahlt sich aus
Hypershot – Easy to Use rendering
Mathcad Flash-Demo
Lernen Sie Mathcad im Detail kennen
Aberdeen Group: Einführung von 3D-Technologien in Klein- und mittelständischen Unternehmen
Technische Illustrationen aus CoCreate-Modellen automatisch erstellen
Tipps & Tricks: Handhabung von Kollisionen in CoCreate Annotation
Planen Sie den Upgrade von CoCreate Modeling PE auf CoCreate Modeling 2008? Handeln Sie jetzt!
Schulungen & Workshops im Juni
Für die Fertigung
Missler-Dokumentation zum Download
Elektrodenkonstruktion leicht gemacht: TopSolid’Electrode
NEU: Missler Technology@Work: Elektrodenkonstruktion im Handumdrehen
TopSolid’Cam 2009 – Maximierung der Produktivität im Drehen und Fräsen
Schulungen und Workshops im Juni
PDM/PLM – Enterprise-Lösungen
Die beiden größten Verwechslungen im PLM: Nummer 2: ERP = PLM
ProductPoint findet mehr und mehr Anhänger
Supportpläne von PTC für Pro/INTRALINK 3.4
IT-Infrastruktur-Lösungen
Return on Investment in weniger als 6 Monaten – bei komplett neuer IT-Infrastruktur
TECHSOFT setzt in Sachen Sicherheit auf Kaspersky
Trojaner bedrohen Datensicherheit – Firmen-Netzwerke im Visier
Events & Messen
Events & Messen im Juni
     

Wussten Sie, ...

 

... dass allein über 30 Mitarbeiter von TECHSOFT und PTC an Vorbereitung und Durchführung der Austrian TechWorld 2009 beteiligt waren? An dieser Stelle bedanken wir uns herzlich bei den vielen hilfreichen Händen, die den Erfolg der Veranstaltung möglich gemacht haben.

 



 
 
 
Dies & das
 

Durchschlagender Erfolg der Austrian TechWorld 2009

 

Die zahlreichen Besucher der Austrian TechWorld 2009 nutzten die Gelegenheit, sich am 14. Mai im Schloss Steyregg bei Linz ausführlich über kommende Trends und heutige Technologien im Engineering und in der IT zu informieren. In strategischen Keynotes wurde durch Mag. Michael Sauter, Country Manager Zentraleuropa bei PTC, Dr. Paul Rübig, Mitglied des Europäischen Parlaments, und Prokurist Dipl.-Ing. Norbert Schöfberger, Mitglied der Geschäftsleitung HP, sowohl die politische als auch die technologische Sicht auf die Zukunft der Branche adressiert.

    

 

Und auch der Rest des Programms hatte einiges zu bieten! Das Feedback zeigt, es hat sich gelohnt.

 

Die Vorträge stehen im FileCenter zum Download zur Verfügung.

 

Benutzername:    techworld

 

Passwort: steyregg

 

Zur Übersicht


Geförderte Ausbildungen bei TECHSOFT

 

Am 29.04.2009 erhielten wir vom EB forum OÖ die Bestätigung, dass Bildungsmaßnahmen bei TECHSOFT aufgrund der erfolgreichen Auditierung "Förderbar durch das Bildungskonto des Landes OÖ" sind. Mit dem Bildungskonto werden Maßnahmen gefördert, die der berufsorientierten Weiterbildung dienen.

    

 

Auch der Bildungsscheck des Landes Salzburg kann bei TECHSOFT genutzt werden. Mit dem Bildungsscheck fördert das Land Salzburg Qualifizierungsmaßnahmen, die beruflich nutzbar sind.

Förderungskriterien, -berechtigung und –höhe hängen von der individuellen Situation des Arbeitnehmers ab, der an den Ausbildungsmaßnahmen teilnimmt.

Weiterführende Informationen:

 

Bildungskonto Oberösterreich
Antragsformular Oberösterreich
Bildungsscheck Salzburg
Antragsformular Salzburg

 

Wer Interesse an einer Förderung hat, kann sich auch direkt mit uns in Verbindung setzen.

 

Zur Übersicht


PTC gibt Geschäftszahlen für das zweite Quartal 2009 bekannt

Großaufträge von AGCO, BAE Systems, EADS, Nokia, Toyota u.a. – Wachstum im Wartungs- und Dienstleistungsgeschäft, rückläufiges Lizenzgeschäft

 

PTC erzielte im zweiten Quartal 2009 einen Umsatz von 225,3 Millionen US-Dollar und einen Gewinn je Aktie in Höhe von 0,15 US-Dollar (non-GAAP). Wechselkursschwankungen bewirkten einen Nachteil von 3 Millionen US-Dollar gegenüber den für das Quartal ausgegebenen Erwartungen. Die Umsatzrendite betrug 10,5 Prozent (non-GAAP) bzw. 0,6 Prozent (GAAP). Der Gewinn je Aktie in GAAP betrug 0,06 US-Dollar. Hierin sind 10 Millionen US-Dollar Restrukturierungskosten zur Senkung der operativen Kosten enthalten.

 

Details

 

Zur Übersicht


Die Frage des Monats:

Wissen Sie, ...

... wieviele Besucher wir auf der Austrian TechWorld 2009 begrüßen durften?

 

Spielen Sie mit, beantworten Sie die Frage richtig – die Antwort finden Sie wie immer in diesem Newsletter – und gewinnen Sie einen HP Color LaserJet CP1515N (kleiner Farblaserdrucker mit Netzwerkanschluss).

Wissen Sie es schon? Dann antworten Sie uns!

 

    

Zur Übersicht


 
 
CAD/CAM – DESKTOP-Lösungen – für die Konstruktion
 

Zehn Minuten statt zwei Tage – Automatisierung in der Konstruktion zahlt sich aus

 

    

Je höher der Automatisierungsgrad in der Konstruktion, desto effizienter der gesamte Entwicklungsprozess, da Fehler vermieden und Kosten reduziert werden. Coil Innovation, weltweit führend bei Innovationen in der Drosselspulen-Technologie, hat die Automatisierung der Pro/ENGINEER-basierten Konstruktion gemeinsam mit dem PTC-Partner TECHSOFT auf die Spitze getrieben.

Einfache Luftdrosselspulen, die exakt nach kundenspezifischen Vorgaben realisiert werden und deren Entwicklung früher rund 2 Tage in Anspruch nahm, sind heute innerhalb von 10 Minuten konstruktionstechnisch fertiggestellt. Und selbst bei hochkomplexen Spezialanfertigungen wurde der manuelle Konstruktionsaufwand auf ein Minimum reduziert.

 

Der hohe Automatisierungsgrad wurde durch die von TECHSOFT entwickelte Anbindung der elektrotechnischen Vorsysteme an Pro/ENGINEER ermöglicht und innerhalb von Pro/ENGINEER mithilfe von Beziehungen, Layouts und Pro/PROGRAM umgesetzt.

 

Lesen Sie mehr

 

Zur Übersicht


Hypershot – Easy to Use rendering

 

Klicken, ziehen, rotieren und manipulieren Sie Ihr Modell und sehen Sie augenblicklich das vollständig gerenderte Ergebnis. Rendern Sie jeden sprachlos ... mit atemberaubend schönen fotografischen Ergebnissen – in Minuten, nicht in Stunden!

HyperShot liefert revolutionäres, interaktives 3D-Rendering. In Echtzeit, für jedermann, von überall – sogar auf Ihrem Laptop. Ohne eigene CAD-Lizenz können Sie Daten aus Pro/ENGINEER oder Fremdsystemen im IGES- bzw. STEP-Format jederzeit bearbeiten. Hilfreich besonders für Marketing- oder Vertriebsmitarbeiter, die nicht länger auf die Unterstützung der Konstruktion angewiesen sind, um sich attraktive Produktpräsentationen zusammenzustellen.

    

 

Aktuelle Aktion: 1.195,– Euro je Arbeitsplatz zzgl. MwSt.

 

Kontaktieren Sie uns, wenn Sie Interesse an weiteren Informationen oder einem Angebot haben.

 

Zur Übersicht


Mathcad Flash-Demo

 

Verschaffen Sie sich in dieser kurzen Flash-Demo einen ersten schnellen Überblick über den Leistungsumfang von Mathcad. Dabei wird auch auf die enorm erweiterten Möglichkeiten von Mathcad im Vergleich zur gängigen Excel-Kalkulationen eingegangen.

 

Zur Übersicht


Lernen Sie Mathcad im Detail kennen

 

In einer Mathcad Webcast-Reihe zu den verschiedensten Themen geht PTC auf die unterschiedlichen Facetten des Einsatzes von Mathcad ein. Sie erhalten in den 30–45 Minuten dauernden Webcasts fundierte Informationen über die effiziente Berechnungssoftware.

 

Die Termine im Überblick:

 

10.06.2009: Mathcad & Windchill PLM
03.07.2009: Mathcad in der Elektrotechnik
24.07.2009: Mathcad im Bauwesen
21.08.2009: Mathcad oder Excel – die Qual der Wahl für den Ingenieur?
25.09.2009: Mathcad & Product Point

 

Der Webcast am 10.06.2009:

 

Dieser Webcast besteht aus einer Einführung in die Mathcad-Produkte und die enge Mathcad-Windchill-Integration. Diese verbessert die Fähigkeit zur Erfassung und Verwaltung wichtigen Ingenieurswissens in Mathcad-Arbeitsblättern.

 

Anmeldung bei PTC

 

Zur Übersicht


Aberdeen Group: Einführung von 3D-Technologien in Klein- und mittelständischen Unternehmen

 

3D-CAD-Programme sind wichtige Anwendungen zur Verbesserung der Produktivität von Technikern sowie zur beträchtlichen Kostensenkung in Entwicklungsbudgets. Die von der Aberdeen Group im Mai 2008 durchgeführte Studie Best Practices für die Migration von 2D- auf 3D-CAD brachte ans Licht, dass bei Benutzern von 3D-CAD die Produktmarge 21 % höher liegt als die von Benutzern von 2D-CAD-Anwendungen.

In der Studie werden die wichtigsten Argumente für die Verwendung einer 3D-CAD-Anwendung vorgestellt. Darüber hinaus werden Themen wie

 

Wie sich KMUs auf 3D-CAD vorbereiten sollten
Welche Funktionalität für KMUs besonders wichtig ist
Was bei der Auswahl des Anbieters zu beachten ist

 

adressiert.

 

Lesen Sie mehr

 

Zur Übersicht


Technische Illustrationen aus CoCreate-Modellen automatisch erstellen

 

Erstellen Sie in Ihrem Unternehmen technische Illustrationen aus Ihren CoCreate-Modellen noch manuell? Automatisieren Sie noch heute! Mit Arbortext Isodraw von PTC können Sie einen Prozess zur Bearbeitung technischer Illustrationen einführen, bei dem die manuelle Überarbeitung der Illustrationen Ihrer 3D-Konstruktionen aus CoCreate Modeling vermieden wird. Ihre Ingenieure konzentrieren sich auf die Kernaufgaben in den Projekten anstatt auf grafische Bearbeitungen.

Arbortext IsoDraw ist die führende umfassende Lösung für technische Illustrationen und ein integraler Teil des PTC Product Development Systems.

Erfahren Sie, wie Ihr Unternehmen durch den kombinierten Einsatz von Arbortext IsoDraw und CoCreate Modeling profitieren kann!

 

Zur Übersicht


Tipps & Tricks: Handhabung von Kollisionen in CoCreate Annotation

 

Kommt es in Baugruppen zu Kollisionen von Bauteilen, bieten Modeling und Annotation verschiedene Möglichkeiten, um diese Kollisionen zu erkennen und zu bearbeiten. Welche Vorgehensweise ist dabei die beste? Das hängt davon ab, wie viele Kollisionen das System erkennt, ob diese als Folge einer Datenkonvertierung entstanden oder vielleicht sogar beabsichtigt sind (wie beispielsweise bei Presspassungen). Nutzen Sie die Lösung, die die Qualität Ihrer Zeichnung und deren Generierungsgeschwindigkeit optimiert.

 

In den Tipps & Tricks dieses Monats gehen wir auf

 

Unbeabsichtigte Bauteil-Kollisionen
Kollisionen als Folge von Datenkonvertierungen
Beabsichtigte Kollisionen von Teilen

 

ein.

   

 

Lesen Sie mehr

 

Zur Übersicht


Planen Sie den Upgrade von CoCreate Modeling PE auf CoCreate Modeling 2008? Handeln Sie jetzt!

 

 

Das Spezialangebot von CoCreate Modeling Personal Edition, auf die Vollversion CoCreate Modeling 2008 umzusteigen, wurde äußerst positiv aufgenommen.

Nicht vergessen – das Angebot zu den attraktiven Konditionen ist auf 1.000 Upgrades bzw. den 30.06.2009 beschränkt. Wenn Sie daran interessiert sind, sollten Sie schnellstmöglich bestellen.

 

Zur Übersicht


Schulungen & Workshops im Juni

 

Schulungen

 

02.–04.06.2009 3 Tage Pro/MECHANICA Teil 1
02.–04.06.2009     3 Tage     CoCreate Modeling
08.–09.06.2009 2 Tage Pro/ENGINEER Updateschulung Wildfire 2.0 --> Wildfire 4.0
08.–09.06.2009 2 Tage EFX (Profilkonstruktion)
15.–16.06.2009 2 Tage CoCreate Modeling Systembetreuung
15.–19.06.2009 5 Tage Pro/ENGINEER Einführung Wildfire 4.0
17.06.2009 2 Tage Pro/ENGINEER Updateschulung Wildfire 3.0 --> Wildfire 4.0
22.–24.06.2009 3 Tage Pro/DETAIL Zeichnungserstellung
29.–30.06.2009 2 Tage Pro/MECHANICA Teil 2

 

Workshops

 

15.06.2009 TECHSOFT Technolgy@Work: Mehr Power für die Konstruktion mit Pro/ENGINEER POWERTOOLS
18.06.2009 CoCreate Technolgy@Work: Baugruppenbeziehungen nutzen – Parametrics und Advanced Assembly

 

Auf unserer Homepage finden Sie weitere Informationen.

 

Zur Übersicht


 
 
CAD/CAM – DESKTOP-Lösungen – für die Fertigung
 

Missler-Dokumentation zum Download

 

Anwender von TopSolid-Produkten mit einem gültigen Wartungsvertrag können sich die Dokumentation der Versionen 2005 bis 2009 in Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch oder Spanisch kostenlos von der Web-Seite herunterladen. Quick References sind dort auf Englisch und Französisch ebenfalls verfügbar.

Fordern Sie Benutzername und Passwort einfach per E-Mail bei uns an.

 

Zur Übersicht


Elektrodenkonstruktion leicht gemacht: TopSolid’Electrode

 

Nach der Konstruktion eines Werkzeugs in 3D müssen häufig Dutzende von Elektroden konstruiert und hergestellt werden. Diese wiederkehrenden, umständlichen Arbeitsgänge tragen wenig zum Produkt bei. Mit TopSolid’Electrode können Elektroden im Handumdrehen konstruiert werden, und TopSolid’Wire ermöglicht eine schnelle Berechnung der Werkzeugwege für Maschinen mit Draht-Funkenerosion. Diese beiden Lösungen führen zu einem wertvollen Zeitgewinn sowie einer höheren Prozesssicherheit und stellen somit eine unverzichtbare Ergänzung der CAM-Umgebung dar.

 

Elektrodenerzeugung im Handumdrehen:

 

Nahezu automatisches Erzeugen der Elektrodengeometrie
Bei Bedarf Verlängerung der Schrägen
Geeignete Verschiebungen zur Berücksichtigung des Funkenspalts
Zuverlässige Kollisionsprüfung durch eine stabile Umgebung
Direkte Anbindung an die Fertigung
Schnelles Erstellen genauer Zeichnungen für die Werkstatt
Weiterleitung der zu prüfenden Bemaßungen an die Fertigung
Produktivitätssteigerung um 30 %

 

Details entnehmen Sie bitte dem Datenblatt

   

 

Zur Übersicht


NEU: Missler Technology@Work: Elektrodenkonstruktion im Handumdrehen

 

Der neue Workshop richtet sich an Kunden von TopSolid’Cam, die Ihre Elektroden-Entwicklung optimieren wollen. CAD-Grundkenntnisse sind sinnvoll, aber keine Voraussetzung für die Teilnahme, da die Handhabung von TopSolid’Electrode sehr einfach und intuitiv ist.

 

Inhalte:

 

Funktionsweise und Erstellung einfacher Elektroden
Elektroden für die Bearbeitung speichern
Zeichnungen generieren
Erstellung von Tabellen für die Zeichnungsableitung
Zeichnungsvorlagen erstellen

 

Termin:    23.07.2009, 13:00–17:00 Uhr
Ort: TECHSOFT, Linz
Kosten: € 70,– zzgl. MwSt.

 

Anmeldung

   

 

Zur Übersicht


TopSolid’Cam 2009 – Maximierung der Produktivität im Drehen und Fräsen

 

Sollten Sie die Gelegenheit verpasst haben, sich bei der Austrian TechWorld über die Neuigkeiten von TopSolid’Cam direkt zu informieren, hier nochmals die wesentlichen Neuerungen:

 

Neues Toleranzmanagement
Leistungsstarkes 4-Achs-Schruppen
Automatische Vorschuboptimierung bei Bohrbearbeitung
Neue Bearbeitung "Drehfräsen"
Optimierte Bearbeitung 5-Achsen-Abwälzfräsen
Benutzerdefinierte An- und Abfahrbewegungen
   

 

Details direkt von Missler

 

Zur Übersicht


Schulungen & Workshops im Juni

 

Schulungen

 

22.–25.06.2009     4 Tage     GOelan Grundkurs
29.–30.06.2009 2 Tage TopSolid’CAD Grundkurs

 

Workshops

 

10.06.2009     Missler Technolgy@Work: Drehen 5-Achsen Simultan

 

Auf unserer Homepage finden Sie weitere Informationen.

 

Zur Übersicht


 
 
PDM/PLM – Enterprise-Lösungen
 

Die beiden größten Verwechslungen im PLM: Nummer 2: ERP = PLM

 

Im letzten Newsletter haben Sie den Unterschied zwischen Dokumentenmanagementsystemen (DMS) und Product Lifecycle Management (PLM) kennengelernt.

Heute beschäftigen wir uns mit der zweiten großen Verwechslung im PLM:

"Alle Geschäftsbereiche eines Unternehmens müssen einer einzigen, zentralen Prozess- und Datenmanagement-Lösung unterliegen – diese kann nur ein ERP-System sein. Daher müssen CAD-Daten mit ERP-Systemen gemanagt werden."

Dieser Ansatz hat seine Wurzeln in einer Zeit, in der Produktionsplanungssysteme (PPS) ihren Wirkungskreis von der "Abteilung Produktion" auf das gesamte Unternehmen ausdehnten und somit erstmals unter dem Begriff Enterprise Resource Planning (ERP)-Systeme auftraten. Als in Europa hierfür bekanntestes Beispiel sei SAP genannt.

Auf den ersten Blick hat dieser Ansatz auch seine Berechtigung.

Warum er trotzdem nicht stimmt?

Lesen Sie mehr

 

Zur Übersicht


ProductPoint findet mehr und mehr Anhänger

 

Nicht nur das erste Product Point-Projekt bei Grabner war ein großer Erfolg. Mehr und mehr Kunden interessieren sich für die neue PLM-Lösung für den Mittelstand. Bei zwei weiteren Unternehmen wurde die Einführung bereits erfolgreich abgeschlossen, weitere Projekte werden derzeit umgesetzt.

Die wichtigsten Vorteile:

 

Schnelle Suche der aktuellsten Versionen der richtigen Dateien führt zu mehr Produktivität im Team
Firmenweiter Zugriff auf Engineering-Informationen ermöglicht Wiederverwendung und erleichtert Entscheidungsprozesse
Zeitnaher Informationsaustausch im Team mithilfe der Collaboration-Funktionen von SharePoint
Die schnelle Inbetriebnahme auf Basis des SharePoint-Servers reduziert die TCO
Geringer Einarbeitungsaufwand dank bekannter Oberflächenkonzepte und integrierter Umgebung

 

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Datenblatt.

 

Zur Übersicht


Supportpläne von PTC für Pro/INTRALINK 3.4

 

Wie bereits im Juni 2005 angekündigt und im PTC Produktkalender dargelegt, ist der Standard-Support für Pro/INTRALINK 3.4 planmäßig am 30. Juni 2008 abgelaufen. Der optionale Extended Support, den einige Kunden zusätzlich erworben haben, endet am 30. Juni 2009. Ein weiterer Extended Support-Zeitraum ist nicht vorgesehen. Infolgedessen ist der Sustained Support für Pro/INTRALINK 3.4, der am 1. Juli 2008 begonnen hat, ab 1. Juli 2009 die Support-Ebene für alle Wartungskunden.

Während des Sustained Support-Zeitraums stellt PTC für Pro/INTRALINK 3.4 keine weiteren Softwarekorrekturen, Kompatibilitäts-Updates für neue Pro/ENGINEER-Versionen und Plattformunterstützungs-Updates mehr bereit. Kunden mit aktivem Wartungsvertrag haben noch bis 1. Juli 2010 Zugang zu den Web-basierten Informationswerkzeugen, vorhandenen Software-Downloads und telefonischem Support. Nach diesem Datum wird telefonischer Support nach bestem Bemühen bereitgestellt. Bitte beachten Sie, dass Pro/ENGINEER Wildfire 4.0 die letzte Version von Pro/ENGINEER ist, die von Pro/INTRALINK 3.4 unterstützt wird.

 

Zur Übersicht


 
 
IT-Infrastruktur-Lösungen
 

Return on Investment in weniger als 6 Monaten – bei komplett neuer IT-Infrastruktur

 

Die 17 Mitarbeiter bei GHM-Engineering in Steyr haben die bessere Performance, die Stabilität und Ausfallsicherheit ihrer IT-Umgebung bei drastisch gesunkenem Administrationsaufwand seit Ende 2008 zu schätzen gelernt. Eine ROI-Berechnung im Unternehmen belegt, dass die Optimierung der IT-Infrastruktur und die Hochverfügbarkeit durch Server-Virtualisierung für Unternehmen jeder Größenordnung wirtschaftliche Vorteile bringen.

   

 

Gerade in kleineren Unternehmen herrscht häufig die Meinung vor, dass sich Server-Virtualisierung und Hochverfügbarkeitslösungen nicht rentieren. Diese Ansicht ist verständlich – aber leider falsch. GHM-Engineering in Steyr, Entwicklungspartner von bekannten Getriebe- und Motorproduzenten mit insgesamt 17 Mitarbeitern, kann das durch Erfahrungen aus der Praxis bestätigen, hat sich doch für das Unternehmen die Einführung einer komplett neuen IT-Infrastruktur durch TECHSOFT bereits nach weniger als sechs Monaten finanziell ausgezahlt.

 

Lesen Sie mehr

 

Zur Übersicht


TECHSOFT setzt in Sachen Sicherheit auf Kaspersky

 

Ab sofort sind wir als Kaspersky-Partner zertifiziert und können Sie umfassend in Fragen des Schutzes vor kriminellen Angriffen beraten.

TECHSOFT-Kunden, die noch einen bestehenden Supportvertrag mit einem anderen Hersteller haben, profitieren besonders und erhalten bei einem Umstieg bis Ende Juli 10 % zusätzlichen Rabatt auf die Lizenzen.

Kontaktieren Sie uns, wenn Sie Interesse an einem konkreten Angebot haben.

 

Zur Übersicht


Trojaner bedrohen Datensicherheit – Firmen-Netzwerke im Visier

 

Die Bedrohungen durch Malware und Hacker-Attacken werden immer vielfältiger und auch zahlreicher. Über 90 % der neu entdeckten Schädlinge sind Trojaner. Besonders beliebt bei den Cyberkriminellen sind Keylogger, mit denen sie Passwörter, PINs und andere Zugangsdaten, beispielsweise zu Online-Spielen, ausspionieren. Ihr Ziel ist es, aus der Unwissenheit oder Leichtfertigkeit der Opfer Kapital zu schlagen.

 

   

Einen kurzen Überblick über die typischen Bedrohungen sowie Ansätze diese zu adressieren bietet der Fachartikel, den uns unser neuer Security-Partner Kaspersky zur Verfügung gestellt hat.

Lesen Sie mehr

 

Zur Übersicht


 
 
Events & Messen
 

Events & Messen im Juni

 

15.–18.06.2009 Laser, München
World of Photonics, parallel zur FiberComm

 

16.–18.06.2009 Automotive Testing Expo Europe 2009, Stuttgart
Fachmesse für Test- und Prüfverfahren in der Automobilindustrie mit offenem Technologieforum

 

16.–18.06.2009 techtextil, Frankfurt/M.
Int. Fachmesse für Technische Textilien und Vliesstoffe

 

16.–18.06.2009 A.PACK, Salzburg
Int. Fachmesse für Verpackung und Kennzeichnungstechnik

 

16.–18.06.2009 INTERLOG, Salzburg
Fachmesse für innerbetriebliche Logistik

 

23.–25.06.2009 euroLITE, Salzburg
Leichtbaukonstruktionen in Serienfertigung

 

Zur Übersicht


Ihr TECHSOFT-Team

 

PS: Wenn Sie von uns keine aktuellen Informationen aus der Konstruktions- und Fertigungstechnologie erhalten möchten, schicken Sie uns einfach eine kurze E-Mail. Wir werden Sie dann selbstverständlich aus der Empfängerliste entfernen.

 

Zur Übersicht

 


Impressum:

 

Verantwortlich für den Inhalt: TECHSOFT Datenverarbeitung GmbH
Redaktion: creaPower
Bildmaterial: HP, GHM Engineering, Kaspersky, Missler Software, PTC, TECHSOFT