Ausgabe 90, Oktober 2008
   
Informationen für die Konstruktions- und Fertigungsindustrie

[Anrede],
wir hoffen, Sie finden auch in dieser Ausgabe für Sie interessante Informationen.
Ihr TECHSOFT-Team
 
 
   INHALT
Neukunden bei TECHSOFT
Neues Geschäftsleitungsteam bei TECHSOFT
TECHSOFT Technology@Work: Mathcad – der globale Standard für Konstruktionsberechnungen
Die Frage des Monats: Wissen Sie, ...
DURST Phototechnik AG setzt strategisch auf Produktentwicklungssystem von PTC
Tipps & Tricks von PTC: Ausrichtung an einer Silhouettenkante in Pro/ENGINEER
TECHSOFT beim PLM Infotag 2008 am 12.11.2008 in Wien
PTC Technology@Work: Mehr Power für die Konstruktion mit Pro/ENGINEER POWERTOOLS
PTC Technology@Work: Endlich Zugang zu 3D für alle – mit den Viewing-Produkten
Innovationsdruck in der Filmindustrie – bei ARRI heißt die Antwort darauf explizite Modellierung von PTC
Kostenlose Probefahrten – Explizites Modellieren
PTC Support begrüßt die CoCreate-Kunden
Neue Productivity Packages von PTC CoCreate
Erste Version der Model Manager–PARTS-PUBLISHER-Schnittstelle verfügbar
CoCreate Technology@Work: Baugruppenbeziehungen nutzen – Parametrics und Advanced Assembly
Neues TopSolid-Forum
TECHSOFT setzt mit GOelan auf Nachwuchsförderung in Polytechnischen Schulen
Missler Technology@Work: Arbeitsblätter Erstellung
Noch nie war der Einstieg in Blade-Technologie so günstig
Aktion: CAD-Plotter HP Designjet 500 plus
Event-Nachlese: Einfachere Administration dank virtuellem Desktop
T E R M I N E
TECHSOFT-Veranstaltungen im November
Seminar-Termine im November
Fachmessen im November
     

Wussten Sie, ...

 

... dass unser jüngster Mitarbeiter gerade 18, unser ältester immerhin schon 50 Jahre alt ist – der Altersdurchschnitt der TECHSOFT liegt derzeit bei 32,71 Jahren – eine sehr gesunde Mischung, wie wir finden.

 



 

Neukunden bei TECHSOFT

 

Auch im vergangen Quartal konnten wir wieder zahlreiche Unternehmen von der Leistungsfähigkeit von TECHSOFT überzeugen. Sehr erfreulich: Der Kundenzuwachs erfolgt in allen Geschäftsbereichen, was zeigt, dass wir mit unserem Portfolio fast immer die passende Lösung bieten können. Zu den Neukunden gehören diesmal u. a.

 

FronTone OG, Wolfsberg      Plereiter CNC-Zerspanung, Thalgau
FS 1 Fiedler Stöffler, Innsbruck Polytechnische Schule Laakirchen
Polytechnische Schule Ottensheim Polytechnische Schule Schwanenstadt
GIG Fassaden GmbH, Attnang-Puchheim R. Kapeller, Salzburg
Gleitbau Ges.m.b.H, Salzburg SPS Motion Systems, St. Valentin
K & F. Drack, Pettenbach Sony DADC Austria AG, Anif
Konstruktion Schifferl, St. Paul Starlim Sterner Spritzguss GmbH, Marchtrenk
LA & CO d.o.o., Maribor Technisches Büro Walch, Schaanwald
Neubauer CNC-Technik, Altach Webak Elektronik HandelsgmbH, Gmunden

 

Wir sagen herzlich willkommen, Danke für Ihr Vertrauen und hoffen auf eine langjährige Zusammenarbeit.

 

Zur Übersicht


Neues Geschäftsleitungsteam bei TECHSOFT

 

Die kontinuierlichen Steigerungen – innerhalb von 5 Jahren konnte TECHSOFT seine Kundenbasis mehr als verdoppeln und die Mitarbeiterzahl um 50 % erhöhen – erforderten einen Umbau der Organisationsstruktur des Unternehmens, um weiterhin möglichst gut auf die Markt- und Kundenanforderungen ausgerichtet zu sein. Dafür wurde die Geschäftsleitung von TECHSOFT, die bisher aus den Gesellschaftern Thomas Bauer, Bernhard Heinemann und Kurt Gürtler bestand, um die bisherigen Bereichsleiter Peter Dietscher, Michael Jäger und Mario Schlager erweitert.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Presse-Information.

 

FOTO: (Von links) K. Gürtler, B. Heinemann, T. Bauer, M. Schlager, P. Dietscher, M. Jäger

 

Zur Übersicht

  

TECHSOFT Technology@Work:
Mathcad – der globale Standard für Konstruktionsberechnungen

 

Erfahren Sie in der Praxis, wie Sie durch

 

Integration von natürlicher mathematischer Standardnotation, Text und Grafiken
Gleichzeitiges Entwickeln, Lösen und Dokumentieren von Konstruktionsberechnungen
die Anwendung komplexer mathematischer Funktionen unter Berücksichtigung von Maßeinheiten
die Steuerung von Pro/ENGINEER-Daten über externe Berechnungen
die Wiederverwendung von Berechnungen – Extension Packs verwenden
   

 

Ihre Arbeit effizienter gestalten können.

 

Termin:    11.12.2008, 13:00–17:00 Uhr
Ort: TECHSOFT, Linz
Kosten: € 70,– zzgl. MwSt.

 

Anmeldung

 

Zur Übersicht


Die Frage des Monats:

Wissen Sie, ...

... wie schnell neue Konstrukteure bei Alvaris mit den komfortablen Profil-Spezialfunktionen der Expert Framework Extension (EFX) in Pro/ENGINEER Wildfire produktiv sind?

 

Spielen Sie mit, beantworten Sie die Frage richtig – die Antwort finden Sie wie immer in diesem Newsletter – und gewinnen Sie einen HP Color LaserJet CP1515N (kleiner Farblaserdrucker mit Netzwerkanschluss).

Wissen Sie es schon? Dann antworten Sie uns!

 

    

Zur Übersicht


DURST Phototechnik AG setzt strategisch auf Produktentwicklungssystem von PTC

 

Die DURST Phototechnik AG hat sich entschieden, ihre komplette Produktentwicklung mit dem Produktentwicklungssystem von PTC abzubilden. Pro/ENGINEER Wildfire und PDMLink überzeugten in allen Belangen. Bei der Einführung wird DURST durch den PTC-Partner TECHSOFT betreut.

Außer Pro/ENGINEER Wildfire und Windchill PDMLink kommen die Applikationen Pro/MECHANICA, Pro/NC mit Postprozessing, iPrint und eine direkte Datenschnittstelle zu SAP zum Einsatz. Die gesamte Prozesskette der Produktentwicklung wird im Produktentwicklungssystem durchgehend abgebildet.

 

Lesen Sie mehr

 

Zur Übersicht


Schnellstart für flexible 3D-Leichtbaukonstruktion


Aus dem Liechtensteiner Familienunternehmen Alutop wurde das international tätige Vorarlberger Unternehmen Alváris, das sich vom reinen Aluprofil-Lieferanten zum stark wachsenden Profilverarbeiter gewandelt hat und nun auf dem Weg zum Komplettanbieter ist. Grundlage der aggressiven Expansion ist die prompte konstruktive Umsetzung von Lösungsideen in fertige Produkte. Unterstützt durch ein CAD-Tool ohne Wachstumsgrenze und eine Erweiterung für Profilkonstruktion ohne Anlaufzeit.

Alváris setzt in Aluminium-Profilkonstruktion auf Pro/ENGINEER Wildfire mit EFX. Warum Michael Domes, Leitung Technik und EDV der Alváris Profile Systems GmbH, begeistert ist? Das beschreibt die ausführliche Anwenderreportage.

   

 

Zur Übersicht


TECHSOFT beim PLM Infotag 2008 am 12.11.2008 in Wien

Der PLM Markt 2008: Was wollen die Anwender – was können die Hersteller bieten?

 

Der PLM Infotag richtet sich branchenübergreifend an Entscheider aus prozessintensiven Unternehmen (Handel, Logistik, Industrie ...), und zwar insbesondere an Geschäftsführer, CIO, CFO, IT-Leiter sowie an Fachbereichsleiter aus den Bereichen Organisation, Buchhaltung, Produktion, Qualitätsmanagement, Lager, Logistik, Vertrieb und Controlling sowie PLM-Projektleiter, und bietet

 

einen Überblick über aktuelle PLM-Trends, Marktentwicklungen und Produktneuheiten
aktuelle Praxisberichte über innovative Einsatzbereiche und erfolgreiche Implementierungen
die Möglichkeit zum intensiven Netzwerken zwischen Anbietern und Anwendern.

 

TECHSOFT stellt beim PLM Infotag die PTC-Technologie und -Vision zum Thema skalierbares Produktentwicklungssystem vor.

 

Weitere Informationen

 

Zur Übersicht


PTC World am 11. und 12. November in Darmstadt – Anmeldung noch möglich

 

Verpassen Sie nicht die Gelegenheit, am 11. und 12. November das Neueste und Nützlichste aus der PTC-Welt live zu erfahren: Aktuelle Produkte, Lösungen und Services von PTC und Partnern zum Anfassen, zukunftsweisende Ideen und Impulse zum Mitnehmen und Begegnungen mit rund 1.000 Führungskräften, Entscheidern und Spezialisten zum Kontakten und Netzwerken.    

 

Melden Sie sich gleich an!

 

Zur Übersicht


PTC Technology@Work: Endlich Zugang zu 3D für alle – mit den Viewing-Produkten

 

Der Workshop richtet sich an Mitarbeiter aus den Bereichen techn. Verkauf, Geschäftsleitung, Einkauf, Produktion und Montage sowie an alle, die mit der Konstruktion zusammenarbeiten.

Viewing-Produkte verbessern die Datenübertragung in Unternehmen, ermöglichen den kontrollierten Zugriff auf 3D-Daten für z. B. Vertrieb und Geschäftsführung und erlauben das Anzeigen von 3D-Daten unabhängig vom System.
   

 

Termin:    09.12.2008, 13:00–17:00 Uhr
Ort: TECHSOFT, Linz
Kosten: € 70,– zzgl. MwSt.

 

Anmeldung

 

Zur Übersicht


Innovationsdruck in der Filmindustrie – bei ARRI heißt die Antwort darauf explizite Modellierung von PTC


Die Entwicklung einer neuen Hightech-Kamera für die Filmindustrie ist kein einfacher Prozess, denn er basiert sowohl auf den Kundenwünschen als auch auf den aktuellen Möglichkeiten der Technologie. Jede Kamera ist nahezu eine vollständige Neuentwicklung, nicht zuletzt deshalb, weil der Innovationsdruck enorm hoch ist. Gleichzeitig müssen die Geräte extrem langlebig sein, ein Einsatz von 20 Jahren ist nichts Ungewöhnliches. Diesen Prozess beherrscht ARRI Austria seit Jahrzehnten perfekt. Es gibt kaum ein namhaftes internationales Filmstudio, bei dem nicht Kameras des Unternehmens eingesetzt werden.

   

 

ARRI Austria wurde 1986 in Wien als Forschungs- und Entwicklungszentrum für Arnold & Richter mit Zentrale in München gegründet, wo sich auch der Fertigungsstandort der Firmengruppe befindet. Ebenso lange Zeit setzt man in Wien in der Entwicklung auf die CoCreate-Produkte von PTC und seit über 15 Jahren auf den PTC-Partner TECHSOFT, der ARRI Austria in allen Belangen der Entwicklungsumgebung betreut. Diese langjährige strategische Partnerschaft kommt nicht von ungefähr.

 

Warum? Lesen Sie mehr

 

Zur Übersicht


Kostenlose Probefahrten – Explizites Modellieren

Hands-on-Seminare in Graz, Linz und Wien

 

Der grundlegend andere Ansatz des expliziten Modellierens mit einem 3D-CAD-System hat inzwischen Tausende von Anwendern gefunden, die keinesfalls auf ihr CoCreate Modeling System von PTC verzichten möchten. Die kostenlose Probefahrt gibt Ihnen einen guten Einblick, wie das Arbeiten mit dem expliziten Modellierer CoCreate Modeling auch für Ihre Projekte hilfreich sein kann. Von einer Teilnahme profitieren Sie auf jeden Fall, denn

 

Sie können nach dem Hands-on-Seminar fachkundig beurteilen, wie das explizite Modellieren Ihrem Unternehmen helfen kann.
Sie können mitreden, wenn zwei grundverschiedene 3D-CAD-Ansätze diskutiert werden.
Sie können das Potenzial abschätzen, das Ihnen explizites Modellieren bietet.

 

Melden Sie sich für eine kostenlose Probefahrt in Ihrer Nähe an. Sie werden in kleinen Veranstaltungen mit maximal 10 Teilnehmern und einem eigenen Arbeitsplatz von einem erfahrenen PTC-Consultant betreut. Sie profitieren von einer kostenlosen Weiterbildungsmaßnahme.

 

Zur Online-Anmeldung

 


PTC Support begrüßt die CoCreate-Kunden

 

     

Anfang November werden die technischen Support-Systeme der CoCreate-Produkte auf die PTC-Systeme übertragen.

Doch auch nach dieser Umstellung erhalten Sie den Support durch die erfahrenen technischen Support-Mitarbeiter von CoCreate, die Sie bereits aus der Vergangenheit kennen, und dies mit den bekannten Service-Levels, die CoCreate bietet.

Darüber hinaus profitieren Sie vom umfassenden Wartungs- und Support-Programm von PTC, um den Nutzen Ihrer Software-Investition zu erhöhen bzw. zu stärken.

 

Ein Überblick über Team, Werkzeuge und alle Technologie-Möglichkeiten, über die Sie verfügen können, sobald der Umstieg abgeschlossen ist.

 

Zur Übersicht


Neue Productivity Packages von PTC CoCreate

 

PTC bietet neue attraktive Productivity-Pakete, mit denen Sie Ihre Entwicklung noch effizienter machen können.

 

Steht Ihnen ein turbulentes Jahr 2009 bevor? Müssen Sie Kosten senken? Produkte schneller auf den Markt bringen? Die Produktivität Ihrer Ingenieure steigern? Das Productivity Package gibt Antworten.
Create Design Productivity Package
Entwickeln Sie Produkte mit einem hohen Anteil an Blechteilen? Dann sollten Sie das neue 3D-Software-Paket, das auf Ihre Anforderungen abgestimmt ist, auf keinen Fall verpassen.
CoCreate Sheet Metal Productivity Package

 


Erste Version der Model Manager–PARTS-PUBLISHER-Schnittstelle verfügbar

 

Vom CAD-Modell zum Ersatzteilkatalog mit wenigen Mausklicks. Ab sofort gibt es nicht nur eine Schnittstelle zwischen CoCreate Modeling und PARTS-PUBLISHER. Um das Arbeiten in einer integrierten Konstruktionsumgebung zu ermöglichen, entwickelt TECHSOFT eine Schnittstelle zum PDM-System Model Manager.

Der Leistungsumfang der ersten Version umfasst:

 

Übergabe aus Model Manager an PARTS-PUBLISHER:
–   Generierung der Stückliste, die mit dem CoCreate BOM Modul erstellt wurde, als Excel-Datei
Ausgabe von 3D-Formaten SVG oder XVL (wobei diese Fremdformate vorher erzeugt werden müssen)

Diese Daten können dann beliebig nach PARTS-PUBLISHER eingelesen werden.

Das automatische Erstellen von SVG/XVL – schon möglich mit iFactory Integration.

 

Zu den geplanten Funktionen der zweiten Version, die in Kürze folgen, wird gehören:

 

konfigurierbare Zusammenhänge zwischen 3D-Metadaten und Stücklistenmetadaten
2D-Fremdformatübergabe für Katalogerstellung
Verschiedene Automatisierungsmöglichkeiten

 

PARTS-PUBLISHER von DOCWARE ist eine individuell konfigurierbare, modular aufgebaute Standardsoftware, mit der Ersatzteilkataloge, Service-Informationssysteme und Ersatzteilshops prozessoptimiert und automatisiert erstellt und aktualisiert werden.

 

Weitere Informationen

 

Zur Übersicht


CoCreate Technology@Work: Baugruppenbeziehungen nutzen – Parametrics und Advanced Assembly

 

In diesem Praxisworkshop geht es um

 

Einführung in Teile-Parametrik
Einführung in Baugruppenbeziehungen
Geometrische Beziehungen erstellen und ändern
Bewegungsabläufe
Zeitliche Abfolge von Bewegungen
Kollisionsprüfung während des Bewegungsablaufs
Physikalische Prüfung bei Bewegungen
Erstellen von Animationen

 

Termin:    17.12.2008, 13:00–17:00 Uhr
Ort: TECHSOFT, Linz
Kosten: € 70,– zzgl. MwSt.
   

 

Anmeldung

 

Zur Übersicht


Neues TopSolid-Forum

 

Missler hat auf die Forderung seitens der TopSolid-Kunden reagiert und ein internationales Forum (englischsprachig) eingerichtet, wo Anwender verschiedenste Fragestellungen untereinander diskutieren. Ziel ist es, eine Diskussionsplattform zwischen Anwendern und auch Interessenten aufzubauen. Das Forum soll und wird nicht den Support ersetzen, aber Sie finden sicher nützliche Tipps & Tricks aufgrund der Praxiserfahrungen der Anwender.

   

 

Um sich am Forum aktiv zu beteiligen ist eine Registrierung mit Passwort erforderlich. Interessierte Anwender können das Passwort für die Registrierung bei TECHSOFT anfordern.

 

Weitere Informationen zur Teilnahme am Forum

 

Zur Übersicht


TECHSOFT setzt mit GOelan auf Nachwuchsförderung in Polytechnischen Schulen

 

    Beim Seminar "Virtuelle Fertigung", das in Schwanenstadt durch TECHSOFT abgehalten wurde, erhielten Lehrer der Polytechnischen Schulen Laakirchen, Mattighofen, Ottensheim und Schwanenstadt die Gelegenheit, sich auf den Einsatz der CAM-Lösung GOelan im Unterricht in technischen Fachbereichen wie Metallbau, Mechatronik oder Maschinenbau ausführlich vorzubereiten. Die Veranstaltung wurde auf Initiative und in Kooperation der Polytechnischen Schule Schwanenstadt mit der Berufsschule Attnang, die GOelan bereits einsetzt, durchgeführt.

Lesen Sie mehr

 

Zur Übersicht


Missler Technology@Work: Arbeitsblätter Erstellung

 

Der Workshop richtet sich an TopSolid´Cam Anwender die die Möglichkeite nutzen möchten im TopCam Arbeitsblätter und Einrichtedokumente automatisch generieren zu lassen.

 

Vorausgesetzt werden Grundkenntnisse in der NC-Bearbeitung sowie TopSolid Design-Kenntnisse. Sie lernen die Funktionsweise von parametrisierten Arbeitsblättern kennen, erfahren wie Sie Vorlagen für eigene Bedürfnisse anpassen, neue Dokumente entwerfen und parametrisieren und wie fertigungstechnisch relevante Daten sowie Grafiken für Werkzeuge und Aufspannungen automatisch ausgelesen werden können.

Mit Tipps & Tricks wird in diesem Praxisworkshop natürlich auch nicht gespart.

 

Termin:    10.12.2008, 13:00–17:00 Uhr
Ort: TECHSOFT, Linz
Kosten: € 70,– zzgl. MwSt.
   

 

Anmeldung

 

Zur Übersicht


Noch nie war der Einstieg in Blade-Technologie so günstig

 

Sie können heute nicht mit Sicherheit sagen, was Ihr Geschäft morgen braucht. Aber Sie können die unbekannten Variablen ersetzen durch 1 Box, mit der IT schon heute für alle Anforderungen von morgen gerüstet ist. Shorty – das HP BladeSystem c3000 – ist das perfekte Angebot für kleine Unternehmen mit hohen Ansprüchen.

HP fördert mit einer Promotion speziell für KMUs den Umstieg auf die aktuelle Technologie der Bladesysteme.

 

Aus dem umfangreichen Promotionsinhalt empfehlen wir:

HP c3000 Bladesystem Starter pack
High Availability Upgrade für HP Bladesysteme
sowie das SB600c AiO Storage Blade mit ca. 1 TB Kapazität


Dieses Paket ist bis 31. Dezember 2008 um EUR 13.400,– exkl. MwSt. erhältlich. Sparen Sie mehr als 20 % gegenüber dem UVP!

Um Ihnen gleichzeitig den Einstieg in die Virtualisierung zu erleichtern – ein idealer Ansatz, um in Verbindung mit Bladetechnologie wirklich für alle Eventualitäten gerüstet zu sein – bieten wir Ihnen zusätzlich das VMware Starterbundle für EUR 1.500,– exkl. MwSt., das unsere Empfehlung abrundet. Es umfasst:

 

VMware Foundation/Starter Lizenz für 2 Prozessoren
Speicherupgrade 2 x 4 GB Kits für die Bladeserver

 

Nutzen Sie die Gelegenheit für den Umstieg auf das revolutionäre HP Bladesystem! Bei Fragen zu unserem Angebot oder alternativen Konfigurationswünschen wenden Sie sich bitte an kontakt@techsoft.at.

 

Zur Übersicht


Aktion: CAD-Plotter HP Designjet 500 plus

 

Der HP Designjet 500 Plus ist ein vielseitiger Großformatdrucker zu einem unschlagbaren Preis, der für eine außergewöhnlich gute Strichqualität und gerenderte Modelle in Fotoqualität mit gleichmäßigen Farbtönen sorgt. Im November bzw. solange der Vorrat reicht gibt es seitens HP eine aktuelle Plotter-Aktion für den HP CAD-Plotter Designjet 500 plus.

 

Technische Daten:

Druckgeschwindigkeit bis zu 7,9 m²/Stunde (Farbe)
max. Auflösung: 1200 dpi x 600 dpi
Druckersprachen: PCL 3, HP RTL, CALS G4, HP GL/2, (je nach Version auch mit PostScript)
Installierter RAM: 32 MB
Schnittstellen: USB, Parallel

 

Modelle und Preise:

 

HP Designjet 500 Plus 24-Zoll-Rollendrucker    EUR 1.110,–
HP Designjet 500 Plus 42-Zoll-Rollendrucker EUR 1.780,–
HP Designjet 500 Post Script Plus 24-Zoll Drucker EUR 1.440,–
HP Designjet 500 Post Script Plus 42-Zoll-Drucker EUR 2.070,–

 

Alle Modelle mit 1 Jahr Vor-Ort-Garantie, bei den 42-Zoll-Modellen ist die Aufstellung im Lieferumfang enthalten.

 

Zusatz-Angebote:

 

Garantieerweiterung: 3 Jahre Vor-Ort    EUR 490,–
Printserver (für Netzwerkbetrieb), HP JetDirect 620n – Druckserver EUR 335,–

 

Alle Preisangaben zzgl. gesetzlicher Mehrwertsteuer. Nähere Informationen finden Sie im Datenblatt.

 

Zur Übersicht


Event-Nachlese: Einfachere Administration dank virtuellem Desktop

 

    Unsere Informationsveranstaltungen zur Optimierung der IT stoßen bei Engineering-Unternehmen immer wieder auf Interesse. Die 13 Teilnehmer aus 10 Unternehmen waren sehr an den Informationen rund um VMware vdi und HP Blade Workstations interessiert.

Um Aufbau, Funktionsweise und Einsatzmöglichkeiten für virtualisierte Windows/Linux-Betriebssysteme praktisch zu erleben, wurde der Vortrag von Christian Fickl von VMware Österreich durch eine Demo seitens TECHSOFT abgerundet.

Beim Vortrag von Thomas Milacek von HP ging es um die Visualisierungslösung Remote Graphics Software (RGS). In Kombination mit HP Blade Workstations lassen sich auch im Konstruktionsumfeld – wo höhere Grafikleistung verlangt wird – virtuelle Desktops einsetzen. Das demonstrierte Stefan Pühringer gleich praktisch in einer Live Demo.

Guten Anklang bei den Teilnehmern fand die Möglichkeit, unser Demo-Equipment (HP Bladesystem c3000 mit je einem Blade Server sowie einer Blade Workstation) im Detail zu erkunden und die Komponenten im laufenden Betrieb(!!!) zu entfernen.

 

Zur Übersicht


TECHSOFT-Veranstaltungen im November

 

12.11.2008 PTC Technology@Work: Mehr Power für die Konstruktion mit Pro/ENGINEER POWERTOOLS
13.11.2008 Missler Technology@Work: Drehen – 5-Achsen Simultan
20.11.2008     TECHSOFT Technology@Work: Effiziente Nutzung von Normteilen: SolidPower

 

Details & Anmeldung

 

Zur Übersicht


Seminar-Termine im November

 

03.–06.11.2008 4 Tage GOelan Grundkurs
03.–07.11.2008     5 Tage     Pro/ENGINEER Einführung Wildfire 3.0
10.–11.11.2008 2 Tage Pro/SHEETMETAL Blechteilkonstruktion
10.–12.11.2008 3 Tage CoCreate Modeling
10.–12.11.2008 3 Tage Pro/MOLDDESIGN Spritzgusskonstruktion
17.–18.11.2008 2 Tage EFX Profilkonstruktion
17.–19.11.2008 3 Tage Pro/DETAIL Zeichnungserstellung
17.–19.11.2008     3 Tage     Pro/MECHANICA Teil 1
19.11.2008 1 Tag Pro/ENGINEER Updateschulung Wildfire 3.0 --> Wildfire 4.0
24.–25.11.2008 2 Tage TopSolid’CAD Grundkurs
24.–28.11.2008 5 Tage Pro/ENGINEER Einführung Wildfire 4.0
26.–28.11.2008 3 Tage TopSolid’Cam Fräsen Grundkurs

 

Übersicht und Online-Anmeldung

 

Zur Übersicht


Fachmessen im November

 

04.–06.11.2008 VISION, Stuttgart
Internationale Fachmesse für industrielle Bildverarbeitung

 

11.–14.11.2008 electronica, München
Internationale Fachmesse für Bauelemente und Baugruppen der Elektronik

 

18.–21.11.2008 PACK&MOVE, Basel
Fachmesse für integrierte Logistiklösungen und Verpackungstechnik

 

18.–21.11.2008 swisstech, Basel
Fachmesse für Metall- und Kunststoffbearbeitung

 

18.–22.11.2008 Prodex, Basel
Internationale Fachmesse für Werkzeugmaschinen, Werkzeuge, Fertigungsmesstechnik

 

19.–21.11.2008 Instrutec, Tallinn (Estland)
Tallinner Internationale Veredelungsmesse, Werkzeug, Industriemesse und Industrietechnik

 

25.–27.11.2008 SPS/IPC/DRIVES, Nürnberg
Fachmesse für elektrische Automatisierung

 

Zur Übersicht


Ihr TECHSOFT-Team

 

PS: Wenn Sie von uns keine aktuellen Informationen aus der Konstruktions- und Fertigungstechnologie erhalten möchten, schicken Sie uns einfach eine kurze E-Mail. Wir werden Sie dann selbstverständlich aus der Empfängerliste entfernen.

 

Zur Übersicht

 


Impressum:

 

Verantwortlich für den Inhalt: TECHSOFT Datenverarbeitung GmbH
Redaktion: creaPower
Bildmaterial: Alváris, ARRI, HP, Missler, PTC, TECHSOFT